Makramee-Tannenbaum selber machen – 3 weihnachtliche Varianten

Hohoho,

was fehlt uns noch zum weihnachtlichen Makramee-Glück? Natürlich ein Makramee-Tannenbäumchen! Egal, ob du auf der Suche nach einer Weihnachtbaum-Alternative oder schönen Weihnachtsanhängern bist, unter den drei Versionen findest du bestimmt das Passende für dich. Ich knote kleinere Makramee-Tannenbäumchen auch sehr gerne als Geschenkanhänger, die später dann als Baumschmuck genutzt werden können. Sie erfüllen also eine wunderbare Doppelfunktion. Je nach Variante sind die Bäumchen auch gut für Makramee-Anfänger geeignet und du benötigst nur wenig Material. Lass uns gleich starten und tolle Makramee-Tannenbäume knoten!

Material für die Makramee-Tannenbäume

frau friemel

Material:

Hilfsmittel:

  • Schere
  • Korkbrett oder Makramee-Board als Befestigung
  • Tape

 

*Affiliate Link, mehr zum Thema erfährst Du hier.

Makramee-Tannenbaum-Anleitungen

Im Folgenden stelle ich dir drei verschiedene Arten vor, wie du Makramee-Tannenbäume knoten kannst. Wundere dich nicht, warum die Schrittbilder teilweise einen unterschiedlichen Look haben. Die erste Anleitung ist bereits vor ein paar Jahren entstanden.

Weihnachtsanhänger Makramee-Tanne

Wir starten mit der einfachsten und kleinsten Tannenbaum-Version. Sie ist am schnellsten geknotet und kann so auch kurzfristig noch umgesetzt werde.

Zuschnitt:

  • 2 Schnüre mit einer Länge von je 1 m

So geht’s:

Vorbereitung:  Befestige den Holzring an einem festen Objekt, damit die Schnüre unter Spannung stehen und du die Knoten später gut festziehen kannst.

  1. Befestige die Schnüre mit dem Ankerknoten rückwärts am Holzring. Mehr zu den Knotenarten erfährst du in meinem Makramee-Grundkurs.Makramee Weihnachtsanhänger basteln mit frau friemel - Material und Schritt 1
  2. Die beiden innenliegenden Schnurteile (passiven Schnüre) sollten dabei ca. 14 cm lang sein.
  3. Für den 1. Teil vom Kreuzknoten führst du die linke Schnur über die passiven Schnüre nach rechts und die rechte Schnur unter den passiven Schnüren nach links. Gut festziehen!Makramee Weihnachtsanhänger basteln mit frau friemel - Schritt 2-3
  4. Führe für den 2. Teil vom Kreuzknoten die linke Schnur unter den passiven Schnüren nach rechts und die rechte Schnur über die passiven Schnüre nach links.
  5. Setze im Abstand von ca. 1,5 cm den nächsten Kreuzknoten an.Makramee Weihnachtsanhänger basteln mit frau friemel - Schritt 4-5
  6. Geh für diesen genau andersherum vor (erst Schritt 3 und dann Schritt 2). Tipp für Anfänger: Du kannst auch mit nicht-wechselnden Kreuzknoten arbeiten (Schritt 2-3 folgen).
  7. Knoten gut festziehen!Makramee Weihnachtsanhänger basteln mit frau friemel - Schritt 6-7
  8. Schiebe dann den Kreuzknoten hoch, so dass er an den ersten Kreuzknoten anschließt. So entstehen die kleinen „Öhrchen“. Diese werden auch Picots genannt.
  9. Gehe so weiter vor und erhöhe dabei schrittweise den Abstand zum vorherigen Kreuzknoten.Makramee Weihnachtsanhänger basteln mit frau friemel - Schritt 8-9
  10. So vergrößern sich die Äste des Tannenbaums nach unten hin.
  11. Wenn du fast beim Ende der passiven Schnüre angekommen bist, knüpfe einen letzten Kreuzknoten, der allerdings nicht hochgeschoben wird als Stamm.Makramee Weihnachtsanhänger basteln mit frau friemel - Schritt 10-11
  12. Kürze die überstehenden Enden ein.Makramee Weihnachtsanhänger basteln mit frau friemel - Schritt 12

Und fertig sind deine weihnachtlichen Makramee-Anhänger, jiha.

Makramee Weihnachtsanhänger basteln mit frau friemel

Makramee-Weihnachtsbaum mit Perlen

Diese Version ist ebenfalls recht schnell geknotet, wenn du den Rippenknoten erst einmal richtig verinnerlicht hast. Hier kannst du auch ein wenig mit der Form spielen, indem du die Leitschnur so zurechtlegst, wie es dir gefällt. Wenn du ein besonders ordentliches Ergebnis haben willst, kannst du die Tanne während des Knotens immer wieder mit Stecknadeln fixieren.

Zuschnitt:

  • 2 Schnüre mit einer Länge von je 1,20 m
  • 5 weitere Schnüre, Länge nach Bedarf

So geht’s:

  1. Befestige zwei Schnüre mit dem Ankerknoten vorwärts am Ring. Den Ring kannst du z. B. mithilfe von Stecknadeln auf einem Korkbrett fixieren.
  2. Führe die linke Schnur über die passiven Schnüre nach rechts und die rechte Schnur unter den passiven Schnüren nach links.Makramee-Weihnachtsbaum mit Perlen selber machen - Schritt 1-2
  3. Führe anschließend die linke Schnur unter den passiven Schnüren nach rechts und die rechte Schnur über die passiven Schnüre nach links. Gut festziehen!
  4. Lege die ganz linke Schnur diagonal über die anderen Schnüre. Diese ist die Leitschnur für den Rippenknoten. Ergänze an erster Stelle eine weitere Schnur, indem du diese mit dem Ankerknoten rückwärts an der Leitschnur befestigst. Sie sollte ungefähr so lang sein wie die restlichen herunterhängenden Schnüre.Makramee-Weihnachtsbaum mit Perlen selber machen - Schritt 3-4
  5. Bilde dann eine Reihe Rippenknoten. Führe hierzu die nächste Schnur über die Leitschnur nach oben und hinter dieser lang nach unten, sodass du links landest.
  6. Knote mit der gleichen Schnur eine zweite Schlaufe. Gut festziehen!Makramee-Weihnachtsbaum mit Perlen selber machen - Schritt 5-6
  7. So weitermachen bis du am rechten Ende angekommen bist. Richte die Leitschnur dann nach links aus.
  8. Bilde wieder Rippenknoten bis zur vorletzten Schnur. Fädle auf diese eine Holzperle auf, bevor du einen letzten Rippenknoten bildest.Makramee-Weihnachtsbaum mit Perlen selber machen - Schritt 7-8
  9. Ergänze eine weitere Schnur mit dem Ankerknoten rückwärts.
  10. Bilde eine Reihe Rippenknoten von links nach rechts.Makramee-Weihnachtsbaum mit Perlen selber machen - Schritt 9-10
  11. Schritt 8-9 wiederholen und dabei immer die Richtung wechseln.
  12. In der letzten Reihe habe ich keine zusätzliche Schnur ergänzt, damit der Baum unten etwas zusammengeht. Die restlichen Schnüre kannst du mit einem großen Rippenknoten zusammenfassen oder du kürzt sie einfach ein.Makramee-Weihnachtsbaum mit Perlen selber machen - Schritt 11-12

Makramee-Weihnachtsbaum mit Perlen selber machen

Großer Makramee-Weihnachtsbaum

Kommen wir zur letzten Version: der große Makramee-Weihnachtsbaum. An diesen kannst du sogar kleineren Weihnachtsschmuck befestigen. Hier habe ich eine auch für mich neue Technik verwendet, vielleicht entdeckst du sie ja.

Zuschnitt:

  • 2 Schnüre mit einer Länge von je 2,20 m
  • 20 weitere Schnüre, Länge nach Bedarf

So geht’s:

  1. Befestige zwei Schnüre mit dem Ankerknoten vorwärts am Holzring.
  2. Führe für den Kreuzknoten die linke Schnur über die passiven Schnüre nach rechts und die rechte Schnur unter den passiven Schnüren nach links. Gut festziehen!Großen Makramee-Tannenbaum selber machen - Schritt 1-2
  3. Führe anschließend die linke Schnur unter den passiven Schnüren nach rechts und die rechte Schnur über die passiven Schnüre nach links. Gut festziehen!
  4. Knote um die Schnüre ganz links eine weitere Schnur so, dass die Schnurenden an beiden Seiten gleich lang sind. Hinweis: Die Länge der Schnur sollte dabei ca. so lang sein wie die der bereits herunterhängenden Schnüre. Gut festziehen!Großen Makramee-Tannenbaum selber machen - Schritt 3-4
  5. Schritt 3 wiederholen und mit den beiden Schnüren auf der rechten Seite genauso verfahren.
  6. Ziehe eine Holzperle über die beiden Schnüre in der Mitte. Dabei kann es helfen die Schnurenden mit etwas Tape zusammenzufassen.Großen Makramee-Tannenbaum selber machen - Schritt 5-6
  7. Bilde unterhalb der Kugel wieder zwei Kreuzknoten.
  8. Knote versetzt darunter einen Kreuzknoten in der Mitte und ergänze wieder jeweils eine zusätzliche Schnur am Rand und bilde mit diesen zwei Kreuzknoten.Großen Makramee-Tannenbaum selber machen - Schritt 7-8
  9. Bilde versetzt darunter eine weitere Reihe aus vier Kreuzknoten. Auch hier werden wieder zwei zusätzliche Schnüre am Rand ergänzt (siehe Schritt 4).
  10. Ergänze eine Perle und knote unter der Perle vier Kreuzknoten.Großen Makramee-Tannenbaum selber machen - Schritt 9-10
  11. So gehst du immer weiter vor, wobei auf nach einer Perle immer eine Reihe mit derselben Knotenanzahl folgt, eine weitere Reihe mit zwei zusätzlichen Schnüren und eine 3. Reihe mit zwei zusätzlichen Schnüren. Ich habe insgesamt 16 Reihen geknotet und in der letzten Reihe habe ich keine zusätzlichen Schnüre mehr ergänzt.
  12. Verwende als Abschluss den Rippenknoten. Die äußersten Schnüre werden als horizontale Leitschnüre verwendet. Bilde mit der zweiten Schnur eine Schlaufe um diese.Großen Makramee-Tannenbaum selber machen - Schritt 11-12
  13. Bilde mit derselben Schnur eine weite Schlaufe.
  14. Knote so bis zur Mitte weiter und bilde anschließend Rippenknoten von der rechten Seite zur Mitte hin.Großen Makramee-Tannenbaum selber machen - Schritt 13-14
  15. Knote in der Mitte einen Kreuzknoten als Stamm.
  16. Kürze die restlichen Schnüre ein.Großen Makramee-Tannenbaum selber machen - Schritt 15-16

Großen Makramee-Tannenbaum selber machen

Ich hoffe, du hast die richtige Anleitung für deinen ganz individuellen Makramee-Weihnachtsbaum gefunden. Die passenden Makramee-Weihnachtsschmuck findest du bei mir ebenfalls.

Auf Pinterest merken:

Makramee Tannenbaum selber machen auf Pinterest merken

Entdecke noch mehr Makramee-Weihnachtsideen.

Viel Spaß beim Selbermachen!

Deine frau friemel

Willkommen bei frau friemel
frau friemel

Hinter der kleinen Basteltante stecke ich, Liesa, ausgestattet mit einer großen Leidenschaft für DIYs, selbstgemachte Geschenke und schöne Dekoration. Alles, was geht, wird hier selbstgemacht.
Hier erfährst Du mehr über mich.

frau friemel auf Social Media
InstagramPinterest
Mein Buch
365 Tage Makramee
Werbung
DIY Ideen für den Sommer
DIY des Monats
Makrameebaum selber machen mit Wellenknoten
Lieblingskategorien

7 Kommentare

  1. Hi,
    der Anhänger sieht super schön aus, insbesondere nicht so verspielt und kitschig 😉
    Hast du noch mehr Anleitungen für Weihnachtsanhänger in dem Stil?
    Liebe Grüße
    Ricarda

Kommentarfunktion geschlossen.