Makramee-Blumenampel selber machen – ein Grundkurs

Makramee Blumenampel selber machen - Grundkurs

Schwierigkeitsgrad: mittel

Zeitaufwand: mittel

Lieber Bastelwastel,

Makramee-Blumenampeln zählen wohl zu den Klassikern in der Makrameewelt und sie haben durch den Boho-Trend noch mal einen richtigen Aufschwung bekommen. Ich möchte Dir in diesem Beitrag nicht einfach zeigen, wie Du eine bestimmte Blumenampel knüpfen kannst, sondern Dir wichtige Grundlagen erklären, mit denen Du Dein ganz individuelles Modell knüpfen kannst. Mit ein paar klassischen Knoten geht das nämlich ganz leicht und der Zeitaufwand sowie die Materialkosten sind überschaubar. Das hört sich gut für Dich an? Dann lass uns gleich loslegen!

Material für die Makramee-Blumenampel:

Für eine Blumenampel kannst Du verschiedenes Makrameegarn verwenden. Die Stärke richtet sich dabei nach der Größe Deines Blumentopfes. Für eine klassische Makramee-Ampel kann ich Dir folgendes 3 mm dickes Garn empfehlen:

frau friemel

Tipp: Wenn Du einen rustikalen, einfachen Look suchst, schau gerne mal bei meiner Knotenampel aus Jute vorbei.

Als weiteres Material sind Holzringe* und (Holz-)Perlen* noch empfehlenswert.

*Affliate Link, mehr zum Thema erfährst Du hier.

Makramee Blumenampel selber machen - Material

Längen für die Blumenampeln bestimmen

Eine pauschale Regel lässt sich auch hier nicht festlegen, da die Längen einfach davon abhängig sind, wie viele und welche Knoten Du knüpfen willst und natürlich, welche Länge Deine Blumenampel letztendlich haben soll.  Normalerweise besteht eine Blumenampel aus 4 Strängen und jeder Strang nochmal aus 4 Einzelschnüren (2 passive und 2 aktive Schnüre), womit wir bei 16 Schnüren rauskommen. Da die Schnüre aber wieder doppelt gelegt werden, müssen wir nur 8 Schnüre zurechtschneiden.

Grobe Richtlinien:

  • Die passiven Schnüre sollten ca. 20 cm länger, als Deine Blumenampel letztendlich lang sein soll.
  • Die aktiven Schnüre sollten mindestens doppelt so lang sein wie die passiven.
  • Wenn Du ganze Stränge nach unten Knoten willst, sollten die aktiven Schnüre sogar 3-4x so lang sein wie die passiven.

Für meine Blumenampeln habe ich 4 x 2 m lange passive und 4 x 4 m lange aktive Schnüre verwendet. Die Längen variieren dabei durch die verwendeten Knoten.

DIY Makramee-Blumenampel – der Aufbau:

Eine Makramee-Blumenampel besteht typischerweise aus vier Bereichen. Zur begrifflichen Vereinfachung habe ich diesen den Aufbau eines Hauses zugeordnet:

  • Dach (alles, was zur Aufhängung zählt),
  • Obergeschoss (alles, was oberhalb des Blumentopfes liegt),
  • Untergeschoss (alles, was auf dem Topf liegt) und
  • Keller (hier werden alle Schnüre wieder zusammengeführt).
Makramee Blumenampel selber machen - Aufbau

Das Dach

Als Aufhängung kannst Du ganz verschiedene Methoden verwenden, wie z. B.:

Makramee Blumenampel selber machen - Dach

Die einfachste Version, um eine Aufhängung zu bilden, ist für mich die Variante aus Holzring und Wickelknoten.

Makramee Blumenampel selber machen - Dach Anleitung

So geht’s:

  • Lege Deine Makrameeschnüre zur Hälfte um den Holzring. Beachte dabei die unterschiedlichen Längen der Schnüre. Jede Schnur sollte in der Hälfte geteilt werden.
  • Mit einer weiteren Schnur (ca. 20 cm lang) bildest Du nun eine Schlaufe, deren Öffnung nach oben zeigt. Diese wird dann von oben nach unten umwickelt.
  • Das lose Schnurende wird zum Schluss in die Schlaufe geführt und dann ziehst Du am oberen Ende, sodass die Schlaufe samt Schnurende im Inneren verschwindet. Das obere Ende wird zum Schluss noch einkürzt und fertig ist das Ganze.

Die zweite Version ist etwas anspruchsvoller und verspielter. Die Aufhängung wird hier durch mehrere Lerchenkopknoten geschaffen, die Du mit einer der Schnüre um die restlichen bildest (diese eine Schnur sollte deswegen auch etwas länger sein).

Makramee Blumenampel selber machen - Dach Anleitung 2

So geht’s:

  • Du knotest den ersten Lerchenkopfknoten ( der Knoten,den z. B auch bei einem Wandbehang als Startknoten verwendest). Dann wir nur noch mit einem Schnurende weiter geknotet.
  • Du führst dieses über den Schnüren nach hinten und das Schnurende links daneben wieder nach vorne für den 1. Teil der Schlaufe.
  • Für den 2. Teil wird das Schnurende hinter den Schnüren hindurch nach vorne geführt und vorne durch die Lasche gezogen. Diesem Prinzip folgst Du, bis Du passende Länge erreicht hast.
  • Zum Schluss wird der Wickelknoten wieder verwende, um beide Schnüre zusammenzuführen.

Für die dritte Version mit dem Crown Knot solltest Du etwas mehr Schnur einplanen, da für den Anfang mit allen Schnüren aktiv gearbeitet wird. Zusätzlich benötigst Du wieder einen Holzring.

Makramee Blumenampel selber machen - Dach Anleitung 3

So geht’s:

  • Die Schnüre werden wieder zur Hälfte gelegt, aber diesmal kreuzförmig, den Ring einschließend.
  • Dabei sollten bei einem Strang 2 kurze Schnüre innen liegen und den Rand bildet jeweils eine lange Schnur.
  • Danach werden 4 Schlaufen wie auf dem Bild gelegt und anschließend gut festgezogen. Dabei solltest Du darauf achten, dass die Einzelschnüre gut geordnet liegen.
  • Du bildest nun immer weiter diese 4 Schlaufen, bis Du die gewünschte Länge erreicht hast.

Das Obergeschoss

Makramee Blumenampel selber machen - Obergeschoss Anleitung

Der Kreuzknoten ist bestens für Blumenampeln geeignet. Die langen Schnüre liegen außen und die kurzen Schnüre innen.

Makramee Blumenampel selber machen - Obergeschoss Anleitung Kreuzknoten

Mit den langen Schnüren wird der Kreuzknoten gebildet, indem die linke Schnur unter den passiven Schnüren durch nach rechts geführt wird. Die rechte Schnur wird über den Schnüren nach links geführt. Dann wird das Ganze umgedreht. Diesem Rhythmus folgst Du weiter. Du kannst auch genau andersherum starten, ganz wie Du magst. Besonders hübsch sieht es aus, wenn in die Stränge Holzperlen integriert werden. Diese werden über die kurzen Mittelschnüre gezogen. Wenn die Enden zu ausgefranst sind, kannst Du diese mit Tape umwickeln, damit diese schmaler werden.

Wenn Du es lieber ein bisschen verspielt magst, kannst Du auch die Variante Kreuzknoten mit Picots wählen. Hierfür werden Kreuzknoten in einem Abstand von ca. 2 cm gebildet und diese anschließend zusammengeschoben, so dass die kleinen „Öhrchen“ entstehen.

Makramee Blumenampel selber machen - Obergeschoss Anleitung Kreuzknoten mit Picots

Der Wellenknoten ist auch eine hübsche, schlichte Möglichkeit um die Stränge zu bilden. Für diesen führst Du die linke Schnur unter den Mittelschnüren durch nach rechts und die ganz rechte Schnur über den Mittelschnüren nach links. Das wiederholst Du immer weiter und die Helix entsteht ganz automatisch. Auch hier sehen eingeknotete Perlen sehr hübsch aus.

Makramee Blumenampel selber machen - Obergeschoss Anleitung Wellenknoten

Du entscheidest selbst, wie lang Du die Knotenreihen machst, ob Du sie ganz durchknotest oder schmale Abschnitte bildest. Dementsprechend musst Du die Längen der aktiven Schnüre auch anpassen. Du kannst die verschiedenen Knotenarten auch super miteinander kombinieren, es gibt richtig viele Möglichkeiten.

Das Untergeschoss

Hier wird das „Netz“ gebildet, das den Topf am Ende umschließt. Hierfür kannst Du auch aus ganz verschiedenen Varianten wählen. Der Unterschied ist hier nur, dass Du jeweils 2 Schnüre von 2 Strängen nutzt, um diese zu verbinden. Das kannst Du z. B. gut mit einem Kreuzknoten machen:

Makramee Blumenampel selber machen - Untergeschoss Anleitung Kreuzknoten

Oder auch einer kleinen Kreuzknotenreihe:

Makramee Blumenampel selber machen - Untergeschoss Anleitung Kreuzknoten

Eine weitere, nicht ganz so klassische Möglichkeit ist der Josephinenknoten. Für diesen bildet Du aus jeweils 2 Schnüren eine Schlaufe, die Du ineinander verschlingst.

Makramee Blumenampel selber machen - Untergeschoss Anleitung Josephinenknoten

Der Keller

Als Keller bezeichne ich den Abschnitt, bei dem alle Schnüre wieder zusammengeführt werden. Hierfür kannst Du z. B. den Crown Knot fortsetzen oder Du nutzt wieder den Wickelknoten.

Makramee Blumenampel selber machen - Keller

DIY Makramee-Blumenampel, wie Du sie magst

Das sind natürlich noch längst nicht alle Knotenvarianten, die sich für Makramee-Blumenampeln eignen. Du solltest einfach mal ausprobieren, was Dir gefällt und auch ich werde hier noch weitere Versionen ergänzen. Denn ich habe selbst noch zahlreiche Versionen im Kopf.

Makramee Blumenampel selber machen - verschiedene Varianten

Freihängende Makramee-Ampel befestigen

Wenn Du nicht allzu hohe Decken hast, kannst Du die Blumenampeln mit Haken in der Decke befestigen. Prüfe dabei vorher, woraus Deine Decke besteht. Eventuell benötigst Du Dübel oder ähnliches. Wenn Du relativ hohe Decke hast, kannst Du Dir aus Regalwinkeln eine Aufhängung basteln. Der Winkel sollten natürlich einen guten Abstand zur Wand haben, damit die Blumenampel auch wirklich frei hängt.

Makramee Blumenampel aufhängen mit Regalwinkeln

Beitrag auf Pinterest merken:

Makramee Blumenampel selber machen auf Pinterest merken

Jetzt freue ich mich auf Deine Versionen!

Entdecke auch noch andere Makramee-DIYs.

Viel Spaß beim Selbermachen!

Deine frau friemel

Willkommen bei frau friemel

Hinter der kleinen Basteltante stecke ich, Liesa, ausgestattet mit einer großen Leidenschaft für DIYs, selbstgemachte Geschenke und schöne Dekoration. Alles, was geht, wird hier selbstgemacht.
Hier erfährst Du mehr über mich.

frau friemel auf Social Media
InstagramPinterest
Herbst-DIYs
DIY des Monats
Untersetzer selber machen mit Naturmaterialien
Lieblingskategorien

2 Kommentare

  1. Liebe Liesa,
    vielen Dank für diesen tollen Makramee-Beitrag! Ich bin auf deine Seite bei der Suche nach Makramee-Ideen gestoßen.
    Sooo viele interessante Ideen einer kreativen Frau, kann nur inspirierend für mich und sicher auch für viele andere sein – werde deinen tollen Blog also nun öfter besuchen und freue mich, ihn gefunden zu haben.
    Herzliche Grüße aus Österreich
    Claudia

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

* Mit dem Häkchen sagst Du mir, dass Du mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden bist. Mehr Informationen hierzu erhältst Du auf der Datenschutzseite.

Beitragskommentare