Makramee Blumenampel für die Wand – 2 Hängevasen-Versionen

Makramee Blumenampel Wand - 2 Versionen

Schwierigkeitsgrad: mittel

Zeitaufwand: mittel

Lieber Bastelwastel,

vielleicht kennst Du ja bereits meinen Grundkurs für Blumenampeln. Hier beschreibe ich Dir den Aufbau von ganz klassischen Modellen. Heute habe ich 2 neue Versionen für Dich, die sehr hübsch in Kombination mit Frühblühern wirken, aber auch das ganze Jahr über toll mit anderen Pflanzen aussehen. Das Besondere: diese Hängevasen müssen nicht an der Decke befestigt werden, sondern werden an die Wand gehangen z. B. an eine Hakenleiste oder einfach einen Nagel. So sind diese Wand-Blumenampeln auch für alle perfekt, die nicht in ihre Decke bohren wollen/können. Lass uns gleich losknoten!

Material für die Wand-Blumenampeln:

frau friemel

Material für bunte Version:

Material für natürliche Version:

  • 3 mm gedrehtes Garn in Naturweiß*
  • Rundholz, alternativ gesammelter Stock aus der Natur

für beide:

  • Altglas

Hilfsmittel:

 

*Affliate Link, mehr zum Thema erfährst Du hier.

Zuschnitte:

  • für die bunte Version: 6 Schnüre je 1,50 m und 1 Schnur mit 20 cm
  • für die natürliche Version: 8 Schnüre mit jeweils 2 m und 1 Schnur mit 20 cm

Benötigte Knoten: Ankerstich, Kreuzknoten, Rippenknoten, Wickelknoten

Makramee Blumenampel Wand – 2 Anleitungen

1. Version: Moderne Hängevase

Diese Anleitung scheint Dir auf dem ersten Blick vielleicht erst mal sehr lang vorzukommen, aber ich habe diese extra ausführlich geschrieben, weil der Rippenknoten mit seinen Richtungswechseln am Anfang nicht immer ganz leicht zu verstehen ist. Wenn Du diesen aber schon beherrschst ist das Modell in ca. einer halben Stunde fertig geknotet.

So geht’s:

  1. Zuerst befestigst Du den Holzring z. B. an einem Makrameebrett, so dass Du schön straff knoten kannst. Ich habe den Holzring mit Acryllack bemalt, aber das kannst Du natürlich einfach nach Deinem Geschmack machen. Die Schnur wird mit dem Lerchenkopfknoten bzw. Ankerstich am Ring befestigt.Makramee Blumenampel Wand moderne Version - Material und Schritt 1
  2. Das wiederholst Du mit den restlichen 5 Schnüren. Tipp: Falls Du noch genauere Anleitungen benötigst, schau gerne bei meinem Makramee-Grundkurs vorbei.
  3. Nun beginnen wir auch schon mit dem Rippenknoten: Die beiden Schnüre in der Mitte werden diagonal über ihre Nachbarn gelegt. Sie sind die passiven Schnüre. Um die linke passive Schnur wickelst Du die benachbarte Schnur. Diese Schlaufe gut festziehen!Makramee Blumenampel Wand moderne Version - Schritt 2-3
  4. Mit derselben Schnur bildest Du eine 2. Schlaufe, die auch wieder gut festziehst. So gehst Du immer weiter vor, bis Du ganz außen angekommen bist. Wichtig ist, dass die Leitschnur schön diagonal liegt und Du mit jeder Schnur 2 Schlaufen bildest.
  5. Danach bildest Du die Knoten auf der rechten Seite.Makramee Blumenampel Wand moderne Version - Schritt 4-5
  6. Immer gut festziehen und mit einer Schnur 2 Schlaufen knoten. Achte dabei darauf, dass die passive Schnur ungefähr die gleiche Neigung hat, wie auf der linken Seite.
  7. Nun wird die Raute wieder geschlossen, indem Du von links nach rechts unten knotest. Wieder eine Schlaufe bildenMakramee Blumenampel Wand moderne Version - Schritt 6-7
  8. und eine zweite mit derselben Schnur.
  9. Dann auf der anderen Seite wiederholen mit der rechten Schnur wiederholenMakramee Blumenampel Wand moderne Version - Schritt 8-9
  10. und diagonal nach unten knoten.
  11. Wenn beide Seiten aufeinandertreffen, einfach die passive linke Schnur (nun aktiv!) um die rechte passive Schnur wickeln.Makramee Blumenampel Wand moderne Version - Schritt 10-11
  12. Dann wieder alle 4 Seiten nach den Schritten 3-10 knoten, so dass sich ein zweite Raute ergibt.
  13. Geschlossen wird diese nun, indem Du die rechte passive Schnur um die linke wickelst, also genau andersherum (siehe Schritt 11).Makramee Blumenampel Wand moderne Version - Schritt 12-13
  14. Danach nimmst Du Dir die jeweils beiden äußersten Schnüre und legst dies probehalber um Dein Glas, so dass Du weißt, auf welcher Höhe Du ungefähr den Kreuzknoten ansetzen willst.
  15. Den Kreuzknoten bildest Du, indem Du die linke Schnur unter den Mittelschnüren nach rechts führst. Und die rechte Schnur über den Mittelschnüren nach links. Dann wird die linke Schnur über den Mittelschnüren nach rechts führst. Und die rechte Schnur unter den Mittelschnüren nach links. Gut festziehen!Makramee Blumenampel Wand moderne Version - Schritt 14-15
  16. Danach am besten noch mal das Glas einlegen und den Knoten gegebenenfalls noch mal lockern oder fester ziehen.
  17. Nun einen Kreuzknoten auf der Rückseite knoten. Dieser sollte auf der gleichen Höhe sein, wie der Kreuzknoten vorne.Makramee Blumenampel Wand moderne Version - Schritt 16-17
  18. Danach versetzt darunter links einen weiteren Kreuzknoten knüpfen. Als aktive Schnüre nutzt Du dabei die äußeren Schnüre der zuvor geknoteten Kreuzknoten.
  19. Auf der rechten Seite wiederholen, so dass sich ein Netz ergibt.Makramee Blumenampel Wand moderne Version - Schritt 18-19
  20. Dieses wird nun noch mit dem Wickelknoten geschlossen. Nimm Dir hierzu das kurze Stück Schnur und lege es zur Schlaufe, die nach oben hin offen ist. Diese wird auf das Bündel gelegt und mit dem langen Ende eingewickelt.
  21. Wenn die Wicklung die gewünschte Länge erreicht hat, kannst Du das lose Ende in die Schlaufe führenMakramee Blumenampel Wand moderne Version - Schritt 20-21
  22. und am oberen Ende ziehen, so dass das lose Ende in der Wickelung verschwindet. Achtung: Bevor Du die Schnüre abschneidest, legst Du am besten das Glas ein und ziehst die Schnurenden zurecht, bis das Glas gerade ist in Deiner Wunschposition. Das geht am besten in hängender Position.Makramee Blumenampel Wand moderne Version - Schritt 22

Zum Schluss die Schnurenden noch einkürzen und Du bist fertig. Wenn Du magst kannst Du den Glasrand noch mit Schnur umwickeln. So nimmst Du ihm den Schraubglascharakter.

Makramee Blumenampel Wand moderne Version

2. Version: Boho Makramee-Hängevase

Diese Version ist perfekt, wenn die Wand-Blumenampel auch gerne etwas breiter sein darf und Du es gerne natürlich magst.

So geht’s:

  1. Bei dieser Version werden die Schnüre an einem Holzstock befestigt. Den Ankerstich habe ich dieses Mal andersherum angefertigt. Das kannst Du natürlich handhaben, wie Du es am schönsten findest.Makramee Blumenampel Wand natürliche Version - Material und Schritt 1
  2. Mit den weiteren 9 Schnüren wiederholen.
  3. Wir arbeiten bei der Wand-Blumenampel wieder mit Kreuzknoten, allerdings diesmal mit der wechselnden Version. Hierzu werden die äußeren Schnüre nach innen geführt und als passive Schnüre genutzt.Makramee Blumenampel Wand natürliche Version - Schritt 2-3
  4. Dann bildest Du ganz normal den Kreuzknoten, indem Du die linke Schnur unter den Mittelschnüren nach rechts führst. Und die rechte Schnur über den Mittelschnüren nach links.
  5. Dann wird die linke Schnur über den Mittelschnüren nach rechts geführt. Und die rechte Schnur unter den Mittelschnüren nach links. Gut festziehen!Makramee Blumenampel Wand natürliche Version - Schritt 4-5
  6. So bildest Du die erste Reihe aus 5 Kreuzknoten.
  7. Für die 2. Reihe lässt Du die äußersten Schnüre legen und knotest dann versetzt darunter weiter. Am Ende hast Du 3 Knoten in der 2. Reihe.Makramee Blumenampel Wand natürliche Version - Schritt 6-7
  8. So machst Du weiter, bis sich eine Spitze herausgebildet hat.
  9. Nun greifst Du Dir die jeweils 2 äußersten SchnüreMakramee Blumenampel Wand natürliche Version - Schritt 8-9
  10. und bildest damit wieder einen Kreuzknoten. Dieses Mal allerdings in der klassischen Variante. Der Kreuzknoten sollte auf der gleichen Höhe sein, wie die Spitze, die wir zuvor geknotet haben.
  11. Dann kommen die nächsten äußeren Schnüre hinzu. Mit diesen wird ein weiterer Kreuzknoten versetzt unterhalb geknüpft.Makramee Blumenampel Wand natürliche Version - Schritt 10-11
  12. Mit den letzten Schnüren auf der rechten Seite wiederholen. Die Abstände zwischen den Knoten sollten dabei immer ungefähr gleich groß sein.
  13. Auf der linken Seite ebenfalls so verfahren.Makramee Blumenampel Wand natürliche Version - Schritt 12-13
  14. Unter der 2. Reihe wird nun noch mal eine 3. Reihe Kreuzknoten geknotet, so dass sich ein Netz bildet.
  15. Auf der Rückseite sieht das Ganze dann so aus.Makramee Blumenampel Wand natürliche Version - Schritt 14-15
  16. Zum Schluss wird das Ganze wieder mit einem Wickelknoten Hierzu kannst Du 20-22 aus der ersten Anleitung folgen. Nicht vergessen: Zuerst das Glas einlegen, dann final zuschneiden!Makramee Blumenampel Wand natürliche Version - Schritt 16

Noch eine Schnur als Aufhängung befestigen und dann ist auch diese natürlichere Version Deiner Makramee Vase fertig. Auch hier habe ich wieder den Glasrand umwickelt. Zu diesem Stil passen perfekt Trockenblumen. Damit sparst Du Dir natürlich auch den Wasserwechsel ;-).

Makramee Blumenampel Wand natürliche Version

Blumenampeln für die Wand für Pflanztöpfe

Anstatt Hängevasen kannst Du auch Pflanztöpfchen in Deine Wandhängeampel integrieren. Dann musst Du gegebenenfalls die umschließenden Knoten anpassen, damit das Ganze nicht kipplig wird. Wenn Du größere Blumentöpfe an die Wand anhängen willst, solltest Du die Knotenanzahl erhöhen oder auch dickeres Garn verwenden, damit das Ganze stabil bleibt.

Auf Pinterest merken:

Makramee Blumenampel Wand - 2 Versionen auf Pinterest merken 

Schau gerne auch bei meinen anderen Deko-Ideen vorbei.

Viel Spaß beim Selbermachen!

frau friemel

Willkommen bei frau friemel

Hinter der kleinen Basteltante stecke ich, Liesa, ausgestattet mit einer großen Leidenschaft für DIYs, selbstgemachte Geschenke und schöne Dekoration. Alles, was geht, wird hier selbstgemacht.
Hier erfährst Du mehr über mich.

frau friemel auf Social Media
InstagramPinterest
DIY Ideen für den Frühling
DIY des Monats
Untersetzer selber machen mit Naturmaterialien
Lieblingskategorien

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

* Mit dem Häkchen sagst Du mir, dass Du mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden bist. Mehr Informationen hierzu erhältst Du auf der Datenschutzseite.

Beitragskommentare