Makrameebaum selber machen – perfekt zum Verschenken geeignet

Makrameebaum selber machen

Schwierigkeitsgrad: mittel

Zeitaufwand: mittel

Hellohello,

der Makrameebaum ist ein weiterer Klassiker in der Makrameewelt und du kannst ihn zahlreichen Varianten knoten. Ich zeige dir heute eine der einfacheren Varianten. Da ein Baum sehr symbolträchtig ist, eignet sich ein Makrameebäumchen im Ring auch prima als Geschenk zur Hochzeit oder Geburt. Du kannst prima Gutscheine oder Geldscheine an den Zweigen befestigen. Lass uns gleich losknoten!

Material für den Makrameebaum:

frau friemel

Material:

Hilfsmittel:

  • Schere

 

*Affiliate Link, mehr zum Thema erfährst du hier.

Zuschnitte:

Anleitung für den Makrameebaum im Ring

  1. Befestige die Schnur mit dem Ankerknoten rückwärts am Ring, sodass die Schnur an beiden Enden gleich lang ist.Makrameebaum selber machen - Material und Schritt 1
  2. Wiederhole das Ganze mit 13 weiteren Schnüren und ordne diese paarweise an. Achtung: Ganz außen, jeweils links und rechts, befestigst du die längeren Schnüre, sodass der äußere Teil 1,50 m lang ist.
  3. Für den Wellenknoten führe die linke Schnur über den mittleren Schnüren nach rechts und die rechte Schnur unter den mittleren Schnüren nach links.Makrameebaum selber machen - Schritt 2-3
  4. Wiederhole Schritt 3, bis sich die Wellen herausbilden. Hinweis: Ziehe die Schnüre immer schön fest, damit die Wellen möglichst gleichmäßig werden.
  5. Knote einen weiteren Wellenknoten-Strang.Makrameebaum selber machen - Schritt 4-5
  6. Verbinde beide Stränge, indem du mit den beiden äußeren Schnüren weitere Wellenknoten um die sechs mittleren Schnüre bildest.
  7. Bilde einen weiteren Wellenknoten-Strang, der etwas länger ist.Makrameebaum selber machen - Schritt 6-7
  8. Auch dieser wird mit weiteren Wellenknoten an den vorherigen Strängen befestigt.
  9. Knote dann links nochmals zwei Stränge und verbinde diese wieder. Auf der rechten Seite wiederholen. Tipp: Die Form der Verästelungen kannst du ganz nach deinem Geschmack gestalten. Probiere einfach mal mehrere Varianten aus.Makrameebaum selber machen - Schritt 8-9
  10. Bilde für den Stamm nun Wellenknoten um alle Schnüre. Hier ist es besonders wichtig, dass du die passiven Schnüre schön festziehst.
  11. Zum Schluss kommen noch die Wurzeln. Bilde hierfür eine Schlaufe um den Ring.Makrameebaum selber machen - Schritt 10-11
  12. Anschließend knotest du eine zweite Schlaufe und ziehst den Knoten schön fest.
  13. Befestige so nach und nach alle Schnüre am Holzring. Am oberen Ende kannst du noch eine Aufhängung anbringen.Makrameebaum selber machen - Schritt 12-13

Und schon ist dein Makrameelebensbaum fertig. Du kannst es ganz nach deinen Wünschen gestalten. Du kannst z. B. noch mehr Äste bilden oder du ordnest die anders an.

Makrameebaum selber machen mit Wellenknoten

Varianten des Makrameebaums

Du kannst die Verästelungen auch mit Kreuzknoten herausarbeiten. Bei dieser Version können zusätzlich noch gut Perlen angebracht werden.

Makrameebaum selber machen mit Kreuzknoten

Du kannst den Ring auch ganz mit Knoten umwickeln. Dafür eignet sich der doppelte halbe Schlag besonders gut. Die Anleitung hierfür findest du bei meinen Makramee-Weihnachtskränzen.

Auf Pinterest merken:

Makrameebaum selber machen auf Pinterest merken

Entdecke noch mehr Makramee-DIYs.

Viel Spaß beim Selbermachen!

Deine frau friemel

Willkommen bei frau friemel
frau friemel

Hinter der kleinen Basteltante stecke ich, Liesa, ausgestattet mit einer großen Leidenschaft für DIYs, selbstgemachte Geschenke und schöne Dekoration. Alles, was geht, wird hier selbstgemacht.
Hier erfährst Du mehr über mich.

frau friemel auf Social Media
InstagramPinterest
Mein Buch
365 Tage Makramee
Werbung
DIY Ideen für den Sommer
DIY des Monats
Makrameebaum selber machen mit Wellenknoten
Lieblingskategorien