Wandteppich gestalten mit grafischen Mustern – die Trenddeko

Wandteppich selbst gestalten mit geometrischen Mustern

Schwierigkeitsgrad: leicht

Zeitaufwand: mittel

#Werbung

Lieber Bastelwastel,

Wandteppiche liegen wieder voll im Trend und auch ich habe mich schon vor einer ganzen Weile in die Deko mit dem gewissen Retrocharme verguckt. Lange habe ich überlegt, ob ich mich selbst ans Weben mache, was durch die häufigen Farbwechsel aber eher zu den Fortgeschrittenen-Projekten in dieser Sparte gehört. Ein klasse Alternative war für mich dann das Bemalen eines Teppichs mit Textilfarben, quasi ein bunter Fake-Webteppich. Das macht riesig Spaß, geht schnell und ist relativ kostengünstig. So kannst Du Dir in nur wenigen Schritten ein ganz individuelles Dekohighlight für Deine Wohnung schaffen. Das hört sich ganz nach Deinem Geschmack an? Dann lass uns gleich loslegen!

Wandteppich selber machen – das brauchst Du:

Wandteppich selbst gestalten mit PILOT PINTORBei dieser DIY-Idee arbeite ich wieder mit PILOT PINTOR zusammen. Die Kreativmarker sind einfach genial. Sie schreiben auf richtig vielen Oberflächen, beispielsweise Holz, Metall, Kunststoff, Glas und eben auch Textilien. Man hat also einen sehr großen kreativen Spielraum, nur die Formen der Fixierung unterscheiden sich je nach Material. Schau doch gerne noch mal bei meiner Stoffbeutel-Anleitung vorbei, hier habe ich viele Anwendungstipps zu den Markern aufgeschrieben.

Für dieses Deko DIY bietet sich ein PINTOR Set in M mit 6 Kreativmarkern besonders gut an. Die praktischen Sets gibt es z. B. in Metallic- oder Neon-Farben. Zu mir und meiner Wohnung passt das Pastell-Set am besten. Dir stehen außerdem verschiedene Strichstärken zur Auswahl. So habe ich zum Auffüllen der Muster zusätzlich Marker in B verwendet, die eine sehr breite Spitze haben. Zum gesamten Kreativsortiment von PILOT kommst Du hier.

frau friemel

Material:

Hilfsmittel:

  • Schere
  • Nadel
  • Pinsel
  • Wassergefäß
  • Unterlage

Anleitung für den DIY Wandteppich

Vorbereitung:

Wenn Du Deine Farbauswahl getroffen hast, solltest Du Dir grob überlegen, wie Dein grafisches Muster aussehen soll und wo Du welche Farbe nutzen möchtest. Ich habe das Ganze digital gemacht. Du kannst natürlich auch auf Papier arbeiten. Dann kannst Du wunderbar auch gleich die Farben auf Papier bringen (Unterlage nicht vergessen!), die Du später nutzen willst. Das ist ja das Schöne an den PILOT Markern: Du kannst sie auf unterschiedlichen Oberflächen nutzen. Der gestrichelte Teil soll übrigens später bestickt werden.

Wandteppich selbst gestalten mit geometrischen Mustern - Vorbereitung

So geht’s:

  1. Zuerst faltest Du den oberen Teil des Teppichs nach unten um. Es sollte ein Schlauch entstehen, der so breit ist, dass der Rundholzstab bequem reinpasst. Du kannst das Ganze mit Stecknadeln oder Klammern fixieren.
  2. Dann ziehst Du die Wolle durch den Faden und fixierst den Schlauch mit einem einfachen Heftstich.Wandteppich selbst gestalten mit geometrischen Mustern - Schritt 1-2
  3. Dann geht’s auch schon mit dem Malen los. Mit dem Kreativmarker in M kannst Du zunächst den Umriss der Form malen. Du kannst das Ganze auch mit einem Bleistift oder dem PILOT FriXion vormalen, wenn Du Dir unsicher bist. Tipp: Vor dem erstmaligen Gebrauch der Kreativmarker werden diese mehrmals geschüttelt und dann die Spitze eingedrückt, bis sie mit Farbe durchtränkt ist. Das solltest Du auf einem extra Stück Papier machen. Auch hier die Unterlage nicht vergessen.
  4. Wenn Du Deine Form flächendeckend ausgemalt hast (hier ist Dir auch der Marker in B ein guter Helfer), kannst Du noch mal mit Wasser über das Ganze gehen, damit es gleichmäßiger wird. Dann solltest Du aber an eine Unterlage denken.Wandteppich selbst gestalten mit geometrischen Mustern - Schritt 3-4
  5. So gehst Du weiter mit den unterschiedlichen Formen vor.
  6. Mein Teppich-Rohling hatte sowieso schon etwas Struktur, was mir sehr gut gefällt. Jedoch wollte ich noch ein wenig mehr davon ins Spiel bringen und habe deswegen den Teil, wo sich die Sichel und das Rechteck überschneiden, mit einem Steppstich aufgefüllt. Ich habe dabei relativ dicke Wolle verwendet, damit das Ganze gut sichtbar wird.Wandteppich selbst gestalten mit geometrischen Mustern - Schritt 5-6
  7. Dieser Teil nimmt am meisten Zeit in Anspruch, aber es lohnt sich. Den Effekt finde ich richtig klasse. Du kannst diesen natürlich auch noch an anderen Stellen anwenden oder andere Sticharten wählen.
  8. Wenn die Sichel und der kleine Halbkreis ausgemalt sind, hast Du es auch schon geschafft. Ich kann hier auf eine Fixierung verzichten, da das Ganze an die Wand gehangen wird. Ansonsten kannst Du die Farben auch einbügeln. Zusätzlich kannst Du noch eine Aufhängung anbringen.Wandteppich selbst gestalten mit geometrischen Mustern - Schritt 7-8

Wandteppich selbst gestalten mit geometrischen Mustern - Ergebnis

Teppich individualisieren

Ich habe für meinen Teppich die Farben Pastellviolett, Pastellblau und Violett verwendet. Diese Farbkombi gehört momentan zu meinen absoluten Favoriten und macht mir einfach gute Laune. Da PILOT eine richtig große Auswahl bietet, wirst auch Du ganz bestimmt fündig werden.

Wandteppich selbst gestalten mit geometrischen Mustern - Farbauswahl

In den Formen kannst Du natürlich gut variieren. Auch Dreiecke oder andere geometrische Formen eignen sich prima. Am besten machst Du Dir mehrere Skizzen und entscheidest Dich dann für Deinen Favoriten. Du könntest zusätzlich Quasten anbringen oder den Teppich an mehreren Stellen besticken. Es muss natürlich auch kein Wandteppich werden. Nach dem Prinzip kannst Du auch einen Teppich für den Boden gestalten, alles ist möglich.

Wandteppich selbst gestalten mit geometrischen Mustern - Ergebnis

 

Auf Pinterest merken:

Wandteppich selbst gestalten mit geometrischen Mustern auf Pinterest merken

Entdecke noch mehr Wohnungs-DIYs.

Viel Spaß beim Selbermachen!

Deine frau friemel

Willkommen bei frau friemel

Hinter der kleinen Basteltante stecke ich, Liesa, ausgestattet mit einer großen Leidenschaft für DIYs, selbstgemachte Geschenke und schöne Dekoration. Alles, was geht, wird hier selbstgemacht.
Hier erfährst Du mehr über mich.

frau friemel auf Social Media
InstagramPinterest
DIY Ideen für den Sommer
DIY des Monats
Untersetzer selber machen mit Naturmaterialien
Lieblingskategorien

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

* Mit dem Häkchen sagst Du mir, dass Du mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden bist. Mehr Informationen hierzu erhältst Du auf der Datenschutzseite.

Beitragskommentare