Stempel selber machen aus Schwämmen + Filmvorstellung „Maria träumt – oder: Die Kunst des Neuanfangs“

Stempel selber machen aus Schwämmen

Schwierigkeitsgrad: leicht

Zeitaufwand: niedrig

#Werbung

Lieber Bastelwastel,

heute darf ich Dir ein richtig cooles DIY zeigen, zu dem ich durch die französische Komödie „Maria träumt – oder: Die Kunst des Neuanfangs“ inspiriert wurde, die ab dem 19.01.2023 im Kino zu sehen sein wird. Gleich mehr dazu! Die selbstgemachten Stempel sind schnell gemacht und du kannst sie prima verwenden, um z. B. Textilien zu bedrucken und so ein paar individuelle Kleidungsstücke und Accessoires zu erschaffen. Da kannst Du Dich kreativ voll ausleben. Lass uns gleich loslegen!

Filmplakat MARIA TRÄUMTBevor wir mit dem DIY starten möchte ich Dir noch ein wenig vom Film erzählen, der genau das Richtige für Dich ist, wenn Du einen Wohlfühlfilm suchst, dem es trotzdem nicht an Tiefe fehlt.

„Maria träumt – oder: Die Kunst des Neuanfangs“ – darum geht es

Maria muss, nachdem ihre alte Arbeitgeberin verstorben ist, eine neue Tätigkeit beginnen und startet als Reinigungskraft in einer französischen Kunstschule, der Pariser Académie des Beaux-Arts. Dort ist sie von weltoffenen Studierenden und deren Kunst umgeben. Hier lernt sie auch den etwas brummigen Hausmeister Hubert kennen. Zwischen den beiden stimmt die Chemie sofort. Schnell ist Marie fasziniert von dieser kreativen Welt und findet Gefallen an ihr. Sie hilft u. a. der Studierenden Naomie bei einem Projekt und wird selbst immer mutiger. Das Ganze wird zu einem spannenden Ausgleich zum Alltagstrott in ihrer Ehe. Maria gelangt immer mehr zu der Erkenntnis, dass sie ihr Leben ändern möchte. Du willst wissen, wie es weitergeht? Dann husch ins Kino :-).

Im Trailer bekommst Du einen kleinen Einblick:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schon beim Schauen des Films kam ich auf diese DIY Idee. Vielleicht entdeckst Du meine Inspiration im Film?

Anleitung: Stempeln mit Schwämmen

Stempel aus Schwämmen sind schnell gemacht und sehr kostengünstig. Der Vorteil gegenüber dem Kartoffeldruck ist, dass Du die Stempel wiederverwenden kannst. Sie lassen sich außerdem unkompliziert auswaschen.

Das brauchst Du für die selbstgemachten Stempel:

frau friemel

Material:

  • Spülschwämme
  • Textilfarben
  • Kleidung zum Bedrucken mit möglichst hohem Baumwollanteil

Hilfsmittel:

  • Filzstift
  • Schere/Cutter
  • ein Stück Pappe oder Ähnliches
  • Bügeleisen

So individualisierst Du Deine Kleidung:

  1. Nachdem Du Dir Dein Motiv überlegt hast, kannst Du dieses auf dem Schwamm vorzeichnen.Stempel selber machen aus Schwämmen Material und Schritt 1
  2. Nun schneidest Du mit der Schere Dein Motiv aus. An manchen Stellen kann auch ein Cutter nützlich sein.
  3. Ich habe mein Motiv so gestaltet, dass der untere Teil durch einen kompletten Stempel vervollständigt wird.Stempel selber machen aus Schwämmen Schritt 2-3
  4. Jetzt solltest Du eine Pappe oder Bastelmatte in Dein Kleidungsstück legen, um ein Durchdrücken zu verhindern.
  5. Ich habe dann zuerst mit einem kompletten Stempel eine rechteckige Fläche gedruckt.Stempel selber machen aus Schwämmen Schritt 4-5
  6. Wenn das Ganze etwas angetrocknet ist, kannst Du auch schon mit dem Berg beginnen,
  7. der sich aus mehreren Teilen zusammensetzt.Stempel selber machen aus Schwämmen Schritt 6-7
  8. Dann kannst Du die Bergspitzen noch mit etwas weißer Textilfarbe herausarbeiten. Jetzt musst Du 6 Stunden warten, bis die Farbe vollständig durchgetrocknet ist. Achtung: Hänge das Kleidungsstück zum Trocknen am besten auf und lass die Pappe nicht direkt aufliegen. Wenn die Farbe sehr dick ist, kann diese nämlich an der Pappe an der Innenseite des Pullovers klebenbleiben.
  9. Nach der Trockenzeit wird das Motiv noch durch Bügeln fixiert. Beachte hierbei die Hinweise zu der von Dir verwendeten Textilfarbe.Stempel selber machen aus Schwämmen Schritt 8-9

 

Und dann ist dein individuelles Kleidungsstück auch schon fertig:

Stempel selber machen aus Schwämmen

Das Schöne ist, dass Du die Stempel wiederverwenden kannst. Du kannst die Stempel auch mit Mustern wie Streifen oder Karos gestalten, mit denen größere Flächen abgedeckt werden können – probiere es doch einfach mal aus!

Stempel selber machen aus Schwämmen

Viel Spaß beim Selbermachen!

Deine frau friemel

Willkommen bei frau friemel
frau friemel

Hinter der kleinen Basteltante stecke ich, Liesa, ausgestattet mit einer großen Leidenschaft für DIYs, selbstgemachte Geschenke und schöne Dekoration. Alles, was geht, wird hier selbstgemacht.
Hier erfährst Du mehr über mich.

frau friemel auf Social Media
InstagramPinterest
DIY Ideen für den Frühling
DIY des Monats
Untersetzer selber machen mit Naturmaterialien
Lieblingskategorien

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

* Mit dem Häkchen sagst Du mir, dass Du mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden bist. Mehr Informationen hierzu erhältst Du auf der Datenschutzseite.

Beitragskommentare