Serviettenringe basteln und Stoffservietten mit Shibori gestalten

Serviettenringe basteln und Stoffservietten färben mit Shibori

Schwierigkeitsgrad: mittel

Zeitaufwand: mittel

Lieber Bastelwastel,

der Sommer ist für mich die beste Shibori-Färbezeit und Makramee geht sowieso immer. Also habe ich heute ein DIY-Projekt für Dich, was beides perfekt verbindet: selbstgestaltete Servietten mit den passenden Serviettenringen. Ein weiteres Plus ist, dass sowohl die Shibori-Servietten als auch die Makramee-Serviettenringe richtig gute Anfängerprojekte in ihrer Kategorie sind und der Materialaufwand hält sich ebenfalls in Grenzen. Lass uns gemeinsam eine sommerliche Tischedeko zaubern, los geht’s!

Benötigtes Material für selbstgemachte Servietten und Serviettenringe:

frau friemel

Material fürs Serviettenfärben:

  • Stoffservietten aus Baumwolle, z. B. hier* erhältlich
  • Textilfarbe in Blautönen, z. B. hier* erhältlich
  • Schnur
  • sonstige Färbehilfsmittel wie Schüsseln, Handschuhe (mehr Informationen findest Du im Shibori-Grundkurs)
  • Schere

Material für die Serviettenringe:

  • 3 mm starkes Makrameegarn z. B. in Grau*
  • farblich passendes Nähgarn
  • Nadel

 

*Affliate Link, mehr zum Thema erfährst Du hier.

Stoffservietten färben mit Tropfenmuster

Wenn Shibori für Dich völliges Neuland ist, schau am besten vorher noch mal in meinem Grundkurs vorbei, da gehe ich auf den Färbeprozess und das Anmischen der Textilfarbe genauer ein. Die Stoffservietten sollen eigentlich nicht heißer als 30° C gewaschen werden. Ich habe das allerdings vorher an einer getestet und sie ist nur ganz leicht eingelaufen. Das würde ich Dir auch empfehlen, oder eine Textilfarbe für niedrige Temperaturen verwenden. Nun aber zum Tropfenmuster, eins meiner Lieblingsmuster:

  1. Zuerst schneidest Du Dir ein Stück Garn so zu, dass links und rechts ca. 3 cm am Rand überstehen, wenn Du das Ganze auf dem Stoffrand platzierst.
  2. Nun rollst Du den Stoff immer weiter auf, bis eine „Wurst“ entsteht.
  3. Mach dann einen einfachen Überhangknoten in die Schnurenden
  4. und raffe das Ganze zusammen.
  5. Danach geht’s ab ins Farbbad.
  6. Dann öffnest Du den Faden mit der Schere
  7. und kannst das Ganze ausrollen.

Stoffservietten färben mit ShiboriWenn Du die gefärbten Servietten noch mal gut durchgewaschen hast, bist Du auch schon fertig. Ich habe für meine DIY-Stoffservietten 2 verschiedene Blautöne verwendet. Jetzt fehlen ja nur noch die passenden Serviettenringe.

Serviettenringe basteln mit Makramee

Für die Serviettenringe benötigen wir nur einen Makrameeknoten, nämlich den Wellenknoten. Wenn Du noch mehr zu den Knoten erfahren möchtest, schau gerne mal in meinem Makramee-Grundkurs vorbei. Und so bastelst Du die Serviettenringe:

  1. Zuerst schneidest Du Dir das Garn zurecht: Du benötigst ein Teil Schnur mit einer Länge von 50 cm und ein Teil mit 200 cm. Die kürzere Schnur legst Du dann zur Schlaufe und klemmst sie z. B. in ein Klemmbrett ein oder befestigst sie an einen Haken.Serviettenringe basteln mit Makramee - Material und Schritt 1
  2. Die längere Schnur befestigst Du mit einem einfachen Überhangknoten an der kürzeren. An beiden Seiten sollte ungefähr gleich viel Garn überstehen.
  3. 3 cm soll die Länge der Schlaufe betragen.Serviettenringe basteln mit Makramee - Schritt 2-3
  4. Nun starten wir auch schon mit dem Wellenknoten. Hierfür führst Du den rechten Teil der Schnur unter den mittigen Leitschnüren nach links und den linken Teil Schnur über den Leitschnüren nach rechts.
  5. Anschließend wird das Ganze gut festgezogen.Serviettenringe basteln mit Makramee - Schritt 4-5
  6. Genau diesem Rhythmus folgst Du weiter. Die Drehung setzt dabei ganz von alleine ein, wenn Du die Schnüre immer gut festziehst.
  7. Die passende Länge ist erreicht, wenn bei den mittleren Schnüren noch ca. 3 cm überstehen.Serviettenringe basteln mit Makramee - Schritt 6-7
  8. Diese Schnüre führst Du nun durch die Schlaufe und vernähst sie mit ein paar Stichen.
  9. Wenn Du den Kreis geschlossen hast, setzt Du den Wellenknoten fort, sodass die Schlaufe eingeknotet wird und Du wieder am Anfang angekommen bist.Serviettenringe basteln mit Makramee - Schritt 8-9
  10. Die überstehenden Enden werden nun noch vernäht und vorsichtig eingekürzt.Serviettenringe basteln mit Makramee - Schritt 10

Und fertig ist Dein toller Serviettenring. Mit ein bisschen Übung geht das Ganze auch relativ schnell.

Serviettenringe basteln und Stoffservietten färben mit Shibori

Sommerliche Tischdeko selber machen

Das frische Blau und die Shibori-Technik an sich schreien für mich nach Sommer. Du kannst natürlich auch einen passenden Tischläufer gleich mitfärben. Mit ein paar schönen Blumen und Windlichtern wird die Tischdeko perfekt. Die Möglichkeiten sind hier wirklich vielfältig und ohne viel Material umzusetzen. Ich freue mich auf Deine Ideen!

Serviettenringe basteln und Stoffservietten färben mit Shibori

Serviettenringe basteln und Stoffservietten färben mit Shibori

Serviettenringe basteln und Stoffservietten färben mit Shibori

Auf Pinterest merken:

SServiettenringe basteln und Stoffservietten färben mit Shibori auf Pinterest merken

Entdecke noch mehr Sommer-DIYs.

Viel Spaß beim Selbermachen!

Deine frau friemel

Willkommen bei frau friemel

Hinter der kleinen Basteltante stecke ich, Liesa, ausgestattet mit einer großen Leidenschaft für DIYs, selbstgemachte Geschenke und schöne Dekoration. Alles, was geht, wird hier selbstgemacht.
Hier erfährst Du mehr über mich.

frau friemel auf Social Media
InstagramPinterest
DIY Ideen für den Frühling
DIY des Monats
Untersetzer selber machen mit Naturmaterialien
Lieblingskategorien

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

* Mit dem Häkchen sagst Du mir, dass Du mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden bist. Mehr Informationen hierzu erhältst Du auf der Datenschutzseite.

Beitragskommentare