Makramee Tasche selber machen – sommerlich und voll im Trend

DIY Makramee Tasche von frau friemel

Schwierigkeitsgrad: mittel

Zeitaufwand: hoch

Lieber Knotenfreund,

als ich vor einiger Zeit in einem „Frauenmagazin“ nach den neusten Modetrends für den Sommer geschmökert habe, habe ich geknüpfte Taschen bzw. Einkaufsnetze als neustes „It-Piece“ entdeckt. Das hat natürlich meinen Ehrgeiz geweckt, einmal selber eine Makramee Tasche zu knüpfen. Das ist nämlich gar nicht so schwer, wie es aussieht, und Du benötigst nur wenig Material. Ich finde, dieses DIY passt ganz wunderbar in den Sommer und die Makramee Tasche kann hervorragend als Strandtasche oder auch zum Einkaufen genutzt werden. Ich zeig Dir gerne Schritt für Schritt, wie Du Deine eigene Makramee Tasche bastelst!

Das brauchst Du für die DIY Makramee Tasche:

frau friemel

Material:

  • Baumwollgarn (Stärke: 3 mm)
  • 2 Holzringe (Innendurchmesser mindestens: 3,5 cm)
  • Textilkleber

Hilfsmittel:

  • Schere
  • Messband/Lineal

Und so knüpfst Du Deine Makramee Tasche:

  1. Zuerst musst Du das Baumwollgarn für den „Körper“ Deiner Tasche zuschneiden. Ich habe jeweils für eine Seite 14×2 m lange Schnüre verwendet. Tipp: Hier kannst Du natürlich gut variieren, je nachdem, wie lang und breit Deine Tasche werden soll. Meine Tasche ist eher klein und hat eine Länge von ca. 42 cm (ohne Henkel) und eine breite von ca. 23 cm.DIY Makramee Tasche knüpfen mit frau friemel - Material und Schritt 1
  2. Nun befestigst Du das Baumwollgarn mit einem „Head Knot“ oder zu Deutsch auch Lerchenkopfknoten an dem Holzring.
  3. Das wiederholst Du 13x. Tipp: Bevor Du mit dem Knüpfen beginnst, solltest Du das Baumwollgarn unter „Spannung“ setzen, damit Du ein gleichmäßiges Ergebnis erhältst. Hierzu kannst Du z.B. Deinen großen Zeh nutzen, indem Du diesen in den Holzring steckst. Da das auf Dauer aber eher unbequem ist, habe ich an den Holzring eine weitere Schnur geknotet und diese an einem Stuhl befestigt. DIY Makramee Tasche knüpfen mit frau friemel - Material und Schritt 2-3.
  4. Jetzt geht’s auch schon mit dem Knüpfen los: Für die DIY Makramee Tasche wird ein sogenannter Kreuzknoten (Square Knot) verwendet. Die beiden mittleren Schnüre bilden die Basis. Die linke Schnur wird zuerst über die Basis nach rechts geführt und die rechte Schnur wird unter der Basis durch nach links geführt.
  5. Danach wird das Ganze umgedreht: Die linke Schnur wird unter der Basis durch nach rechts geführt und die rechte Schnur wird über die Basis nach links geführt.DIY Makramee Tasche knüpfen mit frau friemel - Material und Schritt 4-5.
  6. Dann wird das Ganze auf einer Höhe von ca. 2 cm gut festgezogen. Gerade am Anfang lohnt es sich, immer mal wieder mit einem Messband zu überprüfen, ob die Knoten auf gleicher Höhe sind.
  7. Das wiederholst Du mit allen Schnüren, bis die erste Reihe fertig ist.DIY Makramee Tasche knüpfen mit frau friemel - Material und Schritt 6-7.
  8. In der zweiten Reihe werden die Schnüre wieder durch einen Kreuzknoten zusammengeführt.
  9. So machst Du weiter, bis Du 7 Reihen fertig hast und wiederholst die Schritte 1-8 für die Rückseite der Tasche.DIY Makramee Tasche knüpfen mit frau friemel - Material und Schritt 8-9
  10. Ist das geschafft, können beide Teile durch einen Kreuzknoten zusammengeführt werden. Ab jetzt knüpfst Du quasi im Kreis.
  11. Nach 13 weiteren Reihen, habe ich aufgehört. Jetzt solltest Du die gegenüberliegenden Seiten aufeinanderlegen.DIY Makramee Tasche knüpfen mit frau friemel - Material und Schritt 10-11
  12. Diese habe ich dann wieder durch einen Kreuzknoten miteinander verbunden (alle Schnüre sind diesmal doppelt).
  13. Jetzt hast Du quasi einen doppelten Kreuzknoten, der gut festgezogen werden sollte.DIY Makramee Tasche knüpfen mit frau friemel - Material und Schritt 12-13
  14. Das wiederholst Du 6x. Die Enden habe ich dann abgeschnitten und zusätzlich mit Textilkleber fixiert und die Makramee Tasche anschließend umgestülpt. Tipp: Du kannst die Enden auch als Tasseln gestalten.
  15. Jetzt machen wir noch den Henkel: Hierzu habe ich 2×60 cm langes Garn für die Basis und 2×120 cm langes Garn als Knüpfgarn zugeschnitten.DIY Makramee Tasche knüpfen mit frau friemel - Material und Schritt 14-15
  16. Diese werden wieder mit einem Lerchenkopfknoten an einem der Holzringe befestigt. Die kürzeren Schnüre liegen dabei innen. Zu beachten ist dabei, dass der Lerchenkopfknoten diesmal von Anfang an umgedreht ist.
  17. Jetzt wird wieder der Kreuzknoten verwendet, wobei ich die Schnüre doppelt genommen habe, damit ein schön breiter Henkel entsteht.DIY Makramee Tasche knüpfen mit frau friemel - Material und Schritt 16-17
  18. Anschließend setzt Du diese Technik genau umgedreht um, damit sich die Knotung immer abwechselt. Dies ist ein klassischer Makramee Knoten, der auch gut für Armbänder verwendet werden kann.
  19. Wenn Dein Henkel lang genug ist, kannst Du die Enden mit dem zweiten Holzring verknoten. Hierzu führst Du diese von unten durch den Holzring durch und führst die Schnüre wieder von vorne nach hinten.DIY Makramee Tasche knüpfen mit frau friemel - Material und Schritt 18-19
  20. Auf der Rückseite machst Du einen Knoten. Das wiederholst Du mit den anderen Schnüren.
  21. Zum Schluss kannst Du die Enden wieder abschneiden und zusätzlich mit Kleber fixieren.DIY Makramee Tasche knüpfen mit frau friemel - Material und Schritt 20-21

Und fertig ist Deine tolle, selbstgemachte Makramee Tasche!

Anleitung für DIY Makramee Tasche von frau friemel

DIY Makramee Tasche im Detail von frau friemel

DIY Makramee Tasche Henkel im Detail von frau friemel

DIY Anleitung für Makramee Tasche im Überblick:

DIY Makramee Tasche knüpfen mit frau friemel Gesamtleitung

Das  Knüpfen der Makramee Tasche erfordert schon einiges an Zeit. Aber ich muss sagen, dass ich echt begeistert von dem Ergebnis bin und ich mich sehr darauf freue, meine DIY Tasche im Sommer auszuführen. Man kann sie auch super verstauen und als Einkaufsnetz knüpfen.

Auf frau friemel findest Du noch mehr sommerliche DIYs – schmökere gerne mal!

Viel Spaß beim Selbermachen!

Deine frau friemel

Willkommen bei frau friemel

Hinter der kleinen Basteltante stecke ich, Liesa, ausgestattet mit einer großen Leidenschaft für DIYs, selbstgemachte Geschenke und schöne Dekoration. Alles, was geht, wird hier selbstgemacht.
Hier erfährst Du mehr über mich.

frau friemel auf Social Media
InstagramPinterest
DIY Ideen für den Frühling
DIY des Monats
Untersetzer selber machen mit Naturmaterialien
Lieblingskategorien

25 Kommentare

  1. Was für eine tolle Tasche 🙂
    Ich glaub, die Idee werde ich mal ausprobieren. Zum Einkaufen von Obst oder kleinem Gemüse ist die Tasche bestimmt super.

    Liebste Grüße, Ria

    • Hallo Ria,
      schön, dass sie Dir gefällt! Das Knüpfen macht riesig Spaß, probier es aus 😉 Würde mich auch riesig freuen, wenn Du mir Dein Ergebnis zeigst.
      Liebe Grüße, Liesa

  2. Das ist eine tolle Idee. Gerade in der heutigen Zeit wieder aktuell. Jutenetze statt Plastik. Ich habe es in den 70igern sehr gerne und häufig gemacht. Ich werde wieder damit starten. Danke.

  3. Hallo fraufriemel,
    Danke für die tolle Anleitung.
    Hat super funktioniert??
    Ich hab mir als Hilfe ein 2cm Kartonstück geschnitten damit die Abstände gleichmäßig werden und immer unter die Lauffäden gelegt. Das ist echt ne Hilfe wenn man Anfänger ist.
    Lg Chrissy

  4. Hallo 🙂 ich habe das Netz nun nachgeknüpft. Aber ich komme mit dem Ende nicht klar. Ich verstehe einfach nicht, wie du das mit den Doppelknoten machst 🙁 gibst dazu noch eine bessere Anleitung? Ansonsten echt ein wirklich tolles Netz! Viele liebe Grüße Lysann

    • Liebe Lysann,
      Du nimmst jeweils die gegnüberliegenden Schnüre zur Hand (von der Vor- und Rückseite). In der Mitte liegen dann 4 Leitschnüre.
      Du machst dann einfach wieder einen Kreuzknoten um diese. Hierzu hast du links 2 Arbeitsschnüre und rechts zwei Arbeitsschnüre.
      Damit verbindest Du beide Seiten.
      Ist es so klarer?
      Liebe Grüße
      Liesa

  5. Hallo liebe Liesa,
    Das ist wirklich eine ganz wunderbare Tasche! Hab mich direkt hingesetzt und angefangen – jetzt verstehe ich leider nicht wie ich die Seiten der zwei teile zusammen bringe. Ich habe die vorher und Rückseite fertig und kann die unteren schnüre miteinander verbinden, jedoch bleiben dann ja die Seiten offen. Kannst du mir das nochmal genauer erklären?
    Liebe liebe Grüße
    Jonna 🙂

    • Liebe Jonna,
      schau Dir nochmal genauer den Schritt 10 an. Beide Seiten werden ebenfalls durch einen Kreuzknoten verbindet. 2 Schnüre kommen dann von der Vorderseite und zwei von der Rückseite. Ist es so ein bisschen verständlicher?
      Liebe Grüße
      Liesa

      • Ich hatte die gleiche Frage wie Jonna und verstehe es nach deiner Antwort noch immer nicht. Schritt 10 wird ab welcher Reihe gemacht?
        Wenn es erst am Ende gemacht wird, bleiben die Seiten doch auf… Ich bin verwirrt. :/

    • Hallo Liesa,
      Da wir momentan ja alle Zeit haben würde ich mich gerne an deiner Tasche versuchen. Wie groß sind denn die Ringe im Durchmesser, die du dafür verwendet hast?

      Liebe Grüße
      Seline

      • Hallo Seline,
        entschuldige meine späte Antwort, dein Kommentar ist leider im Spam gelandet.
        Die Ringe haben einen Durchmesser von 3,5 cm (Innenmaß).

        Viel Spaß beim Knoten!

        LG
        Liesa

  6. Tut mir leid, die Seite wurde bei mir zuerst nicht richtig angezeigt, so dass ich die Bilder mit Text oben nicht gesehen habe.
    Jetzt macht alles Sinn. Vielen Dank, eine sehr schöne Tasche. 🙂

  7. Hallo,

    vielen Dank für diese tolle Anleitung. Ich habe versucht die Tasche nachzuknüpfend und alle Schritte richtig befolgt (denke ich zumindest), das Ergebnis sieht auch super aus….allerdings ist der „Eingang“ der Tasche extrem klein. Ist das normal? Ich frage mich, wie ich die Tasche als Einkaufsbeutel benutzen soll.

    LG, Lena-Sophie

    • Hallo Lena-Sophie,

      also extrem klein dürfte der Eingang nicht sein. Die Orangen vom Titelbild habe ich ganz einfach einfüllen können. Es ist jetzt natürlich schwer für mich zu sagen, was das Problem bei dir ist :-/. Vielleicht hast du zu eng geknüpft?

      Liebe Grüße
      Liesa

    • Hallo 🙂 Ich habe jetzt auch die vorder und die Rückseite fertig. Verstehe nur leider auch nicht wie ich bei Schritt 10 die beiden Seiten zusammen bekomme, sodass die Seiten nicht mehr offen sind. Liebe Grüße und ich liebe deine Seite. ❤️

      • Hallo Aileen,

        erst mal vielen Dank für das liebe Kompliment – freut mich sehr!

        Wenn Du 7 Reihen geknüpft hast, legst Du die am besten Vorder- und Rückseite vor Dir hin. Du nimmst dann die ganz rechte Schnur von der einen Seite und die ganz rechte Schnur von der anderen Seite als Mittelschnüre. Mit den jeweils benachbarten Schnüren machst Du dann wie zuvor den Kreuzknoten. Wenn Du mit der Reihe an der anderen offenen Seite angekommen bist, legst Du beide Seiten aufeinander und verschließt das Ganze mit einem letzten Kreuzknoten.

        Verstehst Du es so besser?

        Ich wünsche Dir noch voel Spaß bei der Fertigstellung!

        Liebe Grüße
        Liesa

        • Vielen Dank ☺️
          Ja ich denke ich habe Verstande. Mein Problem ist glaube ich, dass ich so lange geknotet habe, bis ich die gewünschte Länge hatte. Habe jetzt quasi eine komplette vorder- und Rückseite. Hab also vergessen ab einem bestimmten Punkt aufzuhören und vorne und hinten zusammen zubringen. ?
          Liebe Grüße :-!

  8. Hallöchen ? Eine wirklich super schöne Tasche.
    Gestern habe ich damit angefangen und fand es zunächst recht einfach.. allerdings verstehe ich nicht wie ich nun die beiden separaten Teile zusammen bekomme. Vielleicht kann mir ja jemand helfen. Liebe Grüße ❤️

  9. Hallo 🙂 ich verstehe leider nicht ganz, wie der Henkel gemacht wird, also Schritt 19 und 20. Bei 19 sieht es so aus, als würden nur die 2 inneren Schnüre durch den Holzring kommen, aber was mit den anderen dann gemacht wird also das verknoten versteh ich nicht 🙁

    Liebe Grüße!

    • Hallo Lea,
      Du führst die Schnüre um den Holzring herum und wickelst dann die Enden darum und machst einen Knoten auf der Rückseite.

      Liebe Grüße
      Liesa

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

* Mit dem Häkchen sagst Du mir, dass Du mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden bist. Mehr Informationen hierzu erhältst Du auf der Datenschutzseite.

Beitragskommentare