Weben ohne Webrahmen – Untersetzer oder Wanddeko selber machen

Weben ohne Webrahmen - DIY Untersetzer selber machen

Schwierigkeitsgrad: leicht

Zeitaufwand: niedrig

Hallo Bastelfreund,

mittlerweile sind wir wirklich im Herbst angekommen. Passend dazu habe ich Dir letztes Mal ein Buch vorgestellt, an dem ich mitgearbeitet habe und was schöne Bastelideen für jede Jahreszeit bereithält. Heute möchte ich Dir allerdings ein ganz tolles neues DIY vorstellen, was wirklich super einfach ist, wofür Du nur wenige Materialien benötigst und das auf verschiedene Art und Weise eingesetzt werden kann. Ich habe nämlich das Weben für mich wiederentdeckt und in der letzten Zeit kräftig geübt. Heute weben wir allerdings ganz ohne Webrahmen. Ich habe zwei Holzspieße zum Weben genutzt und herausgekommen ist eine selbstgemachte Wanddeko oder auch ein Untersetzer, ganz wie Du magst. Lass uns den Herbst zelebrieren und das Ganze gemeinsam basteln!


Übrigens: Dieses Bastelei wir auch „Gottesauge“ oder auch „Auge Gottes“ genannt (danke an eine Insta-Followerin für die Info!). Diese Weberei stammt aus Südamerika, wird zur Geburt eines Kindes angefertigt und soll Glück bringen eine sehr schöne Tradition!

Was Du für Deine gewebte Wanddeko brauchst:

frau friemel

Material:

  • 2 Holzspieße
  • Wolle (ich habe mehrfarbige Wolle genutzt, was einen besonders schönen Effekt ergibt)
  • Holzperlen
  • Holzleim

Hilfsmittel:

  • Lineal
  • Bleistift
  • Schere
  • Nadel

Wanddeko selber machen – so geht’s, auch ohne Webrahmen

  1. Im ersten Schritt entfernst Du die Spitzen von den Holzspießen. Hierzu kannst Du die Schere oder auch einen Seitenschneider nutzen, falls Du dickere Stäbe hast.Weben ohne Webrahmen - Wanddeko selber machen mit frau friemel Schritt1
  2. Nun bestimmst Du die Mitte der Holzstäbchen und machst alle 2 cm eine Markierung mit dem Bleistift.
  3. Die Mitte würde ich zusätzlich noch ein bisschen mit der Schere einritzen.Weben ohne Webrahmen - Wanddeko selber machen mit frau friemel Schritt 2-3
  4. Jetzt nimmst Du den Holzleim zur Hand und klebst die beiden Stäbchen aufeinander.
  5. Wenn das Ganze trocken ist, umwickelst Du den Mittelpunkt zunächst von links oben nach rechts unten.Weben ohne Webrahmen - Wanddeko selber machen mit frau friemel Schritt 4-5
  6. Diesen Schritt wiederholst Du ein paar Male.
  7. Auch von rechts oben nach links unten umwickelst Du die Stäbchen, bis das Ganze schön stabil ist.Weben ohne Webrahmen - Wanddeko selber machen mit frau friemel Schritt 6-7
  8. Dann beginnen wir mit dem eigentlichen Weben: Hierzu wickelst Du die Wolle im ersten Durchgang immer von oben nach unten um die Holzstäbe.
  9. Du bildest eine Schlaufe, indem Du die Wolle wieder über das Holzstäbchen nach vorne zurückführst.Weben ohne Webrahmen - Wanddeko selber machen mit frau friemel Schritt 8-9
  10. So gehst Du immer weiter im Uhrzeigersinn vor. Achte dabei darauf, dass die Bahnen immer schön eng nebeneinanderliegen.
  11. Wenn Du die Markierung erreicht hast, ist es an der Zeit den Vorgang zu ändern. Du führst die Wolle nun von unten nach oben um den HolzspießWeben ohne Webrahmen - Wanddeko selber machen mit frau friemel Schritt 10-11
  12. und bildest so die Schlaufe. Auch so gehst Du einfach im Uhrzeigersinn vor.
  13. Wenn Du die nächste Markierung erreicht hast, wird der ganze Vorgang wieder gewechselt.Weben ohne Webrahmen - Wanddeko selber machen mit frau friemel Schritt 12-13
  14. So gehst Du weiter vor, bis Du an Deiner letzten Markierung angelangt bist. Tipp: Der schöne Farbwechsel hat sich bei mir ganz natürlich ergeben, da ich ein Knäuel mit unterschiedlich gefärbter Wolle genutzt haben. Du kannst aber natürlich auch verschiedene Wolle mischen. Für ein harmonisches Bild sollte diese allerdings eine ähnliche Stärke haben.
  15. Am Ende solltest Du das Wollende noch gut vernähen, damit Deine Wanddeko auch wirklich hält.Weben ohne Webrahmen - Wanddeko selber machen mit frau friemel Schritt 14-15
  16. Als Finish habe ich noch 4 Holzperlen mit Leim auf die Enden der Holzspieße geklebt. Die überstehenden Enden habe ich dann eingekürzt.Weben ohne Webrahmen - Wanddeko selber machen mit frau friemel Schritt 16

 

Und fertig ist Deine gewebte Deko bzw. Dein selbstgemachter Untersetzer ganz ohne Webrahmen. Wenn Du das DIY als Wanddeko nutzen möchtest, befestigst Du einfach noch ein Stück Wollschnur an diesem als Aufhängung.

Weben ohne Webrahmen - Wanddeko

Wanddeko selber machen im Überblick:

Weben ohne Webrahmen - Wanddeko selber machen mit frau friemel

Na wenn das mal nicht Spaß macht. Ich mag diese Bastelei sehr, da man richtig schnell Erfolge sieht und allgemein relativ schnell fertig ist. Dabei gilt: Umso dicker die Wolle ist, desto schneller ist man fertig ? Auch zum Verschenken finde ich die Webstücke klasse, da die Farben auf jeden Geschmack abgestimmt werden können.

Mummel Dich ein und leg am besten gleich los! Vermutlich hast Du doch alle Materialien bereits zu Hause, oder?

Viel Spaß beim Werkeln!

Deine frau friemel

Zurück zu allen DIY-Ideen >>>

Willkommen bei frau friemel

Hinter der kleinen Basteltante stecke ich, Liesa, ausgestattet mit einer großen Leidenschaft für DIYs, selbstgemachte Geschenke und schöne Dekoration. Alles, was geht, wird hier selbstgemacht.
Hier erfährst Du mehr über mich.

frau friemel auf Social Media
InstagramPinterest
DIY Ideen für den Frühling
DIY des Monats
Untersetzer selber machen mit Naturmaterialien
Lieblingskategorien

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

* Mit dem Häkchen sagst Du mir, dass Du mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden bist. Mehr Informationen hierzu erhältst Du auf der Datenschutzseite.

Beitragskommentare