Ostereier basteln mit Makramee

Ostereier basteln mit Makramee

Schwierigkeitsgrad: leicht

Zeitaufwand: mittel

Lieber Bastelwastel,

neulich hatte ich auf meinem Instagram-Kanal gezeigt, wie man den Kronenknoten knüpft. Danach hatte ich so einige Kordeln zu Hause rumliegen, für die ich einen neuen Zweck finden musste. Tada – den habe ich auch gefunden. Es geht nämlich heute gleich weiter mit den Oster-DIYs. In der letzten Woche habe ich Dir schon gezeigt, wie Du aus Milchtüten Osterkörbchen machen kannst. Heute geht es an die Osterdekoration. Mit dem Kronenknoten knüpfen wir schöne Eier zum Aufhängen. In Verbindung mit Obstzweigen oder Weiden ergibt sich so eine ganz natürliche Osterdeko. Der Kronenknoten ist super schnell gelernt und Du kannst ihn für viele schöne DIY-Projekte verwenden. Lass uns gleich loslegen!

Ostereier basteln mit Makramee – das brauchst Du:

frau friemel

Material:

Hilfsmittel:

  • Nadel
  • Schere

*Affliate Link, mehr zum Thema erfährst Du hier.

Und so bastelst Du die Ostereier:

  1. Zuerst wird das Garn zugeschnitten. Du benötigst 4 Schnüre mit je einer Länge von 120 cm. Diese werden am oberen Ende mit einem einfachen Knoten zusammengeführt. Achtung: Zieh den Knoten nicht zu fest, er dient als Hilfsknoten und wird später wieder geöffnet.Ostereier basteln mit Makramee - Material und Schritt1
  2. Jetzt starten wir auch schon mit dem Kronenknoten. Hierfür legst Du alle 4 Schnüre erstmal jeweils in eine Himmelsrichtung.
  3. Die Schnur im Norden wird zuerst mit einer Schlaufe über die Schnur im Osten gelegt.Ostereier basteln mit Makramee - Schritt 2-3
  4. Die Schnur im Osten wird dann wiederrum über die Schnur im Süden gelegt.
  5. Die Schnur im Süden wird dann wieder über die Schnur im Westen gelegt, so dass wieder ein „D“ entsteht.Ostereier basteln mit Makramee - Schritt 4-5
  6. Die letzte Schnur im Westen wird dann nach rechts geführt.
  7. Dabei ziehst Du sie durch das „D“ der Nord-Schnur.Ostereier basteln mit Makramee - Schritt 6-7
  8. Anschließend ziehst Du das Ganze gleichmäßig fest und startest von vorne.
  9. Wenn Du die passende Länge für Deine Ostereier erreicht hast, kannst Du mit dem Knüpfen aufhören. Der Knoten am oberen Ende sollte spätestens jetzt wieder gelöst werden.Ostereier basteln mit Makramee - Schritt 8-9
  10. Nun werden die oben Enden mit dem Zwirn grob zusammengenäht und die überstehenden Enden eingekürzt.
  11. Dann wickelst Du mit dem bunten Garn über die Nähte.Ostereier basteln mit Makramee - Schritt 10-11
  12. Das Fadenende verschwindet dabei in der Wicklung.
  13. Wenn Du eine schöne Wicklung erreicht hast, wird das andere Fadenende eingekürzt und mithilfe einer Nadel ebenfalls ins Innere der Wicklung gebracht.Ostereier basteln mit Makramee - Schritt 12-13
  14. Zum Schluss wird noch ein Faden als Aufhängung an der Umwicklung angebracht.

Und fertig ist Dein Osterei. Durch das dicke Garn bekommt dieses eine gewisse Steifheit und Du kannst es gut formen.

Ostereier basteln mit Makramee

Schlichte Osterdeko mit Frühlingsvibes

Ich bin ja gar nicht der riesige Osterdeko-Fan, muss ich gestehen. Aber ein paar kleine Highlights darf es schon geben. Dazu gehört auch immer ein frühlingshafter Osterstrauß. Weiden fallen bei uns allergiebedingt leider aus. Auch wenn es mir vor allem Weidenkätzchen angetan haben. Eine sehr hübsche Alternative sind die Zweige von Obstbäumen (z. B. Kirsche oder Apfel). Diesen blühen im Warmen langsam auf und präsentieren ihre Blüten in Frühlingsfarben. Dann fehlen nur noch ein paar Ostereier zum Aufhängen.

Ostereier basteln mit Makramee

In meiner Oster-/Frühlingskategorie findest Du auch noch ein paar weitere Alternativen zu den eben geknüpften Ostereiern – lass Dich gerne ein bisschen inspirieren.

Ostereier basteln mit Makramee auf Pinterest merken:

Ostereier basteln mit Makramee auf Pinterest merken

In diesem Sinne: viel Spaß beim Selbermachen!

Deine frau friemel

Willkommen bei frau friemel

Hinter der kleinen Basteltante stecke ich, Liesa, ausgestattet mit einer großen Leidenschaft für DIYs, selbstgemachte Geschenke und schöne Dekoration. Alles, was geht, wird hier selbstgemacht.
Hier erfährst Du mehr über mich.

frau friemel auf Social Media
InstagramPinterest
DIY Ideen für den Frühling
DIY des Monats
Untersetzer selber machen mit Naturmaterialien
Lieblingskategorien

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

* Mit dem Häkchen sagst Du mir, dass Du mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden bist. Mehr Informationen hierzu erhältst Du auf der Datenschutzseite.

Beitragskommentare