Knoten-Kette selber machen – keltische Knoten für Schmuck nutzen

Knoten Kette selber machen mit keltischen Knoten

Schwierigkeitsgrad: mittel

Zeitaufwand: mittel

Hallo Bastelwastel,

keine Angst, ich bin dem Makramee noch lange nicht überdrüssig. Doch ab und an ist es schön, auch mal etwas ganz Neues auszuprobieren und da bin ich auf die keltischen Knoten gestoßen. Und ganz so neu waren diese auch nicht für mich, habe ich festgestellt. Wenn man sich nämlich mit der ganzen Knoterei genauer auseinandersetzt, bemerkt man immer wieder Parallelen zwischen den einzelnen Arten, vor allem zwischen keltischen und chinesischen Zierknoten. Bei der Vielzahl an schönen Knoten kann sich ein Bastelnerd wie ich auf jeden Fall richtig ausleben. Da ich aber nicht nur Knüpfen um des Knüpfens Willen wollte, möchte ich Dir heute auch gleich ein schönes DIY zeigen, bei dem der „Keltische Stab“ (diesen Knoten werde ich Dir zeigen) richtig gut zur Geltung kommt. Lass uns gemeinsam wunderschönen Schmuck basteln, den Du ganz auf Deinen individuellen Geschmack abstimmen kannst. Lass uns gleich loslegen!

Kette knoten – das brauchst Du:

frau friemel

Material:

  • 5 mm dicke Schnur, z. B. hier* erhältlich
  • goldfarbene Gliederkette, z. B. hier erhältlich
  • 3 Biegeringe (2 größere, 1 kleiner), im Set z. B. hier* erhältlich
  • Schmuckkarabiner, z. B. hier* erhältlich
  • Textilkleber

Werkzeug:

  • Schere
  • 2 (Schmuck-Zangen)

Buchtipp:

Wenn Du in die Thematik der keltischen Knoten noch tiefer einsteigen willst, kann ich Dir das Buch „Zierknoten kreativ geknüpft“* von J.D. Lenzen wärmstens empfehlen. Hier wird eine Vielzahl an Knoten Schritt für Schritt erklärt.

 

*Affliate Link, mehr zum Thema erfährst Du hier.

Kette knoten und Anleitung für den „Keltischen Stab“

  1. Für den keltischen Knoten benötigen wir eine Schnurlänge von ca. 1 m. Tipp: Beim ersten Mal würde ich die Schnur relativ lang wählen, damit Du bequem knüpfen kannst. Danach bekommst Du auch ein gutes Gefühl, wie viel Du zukünftig benötigst. Die Schnur wird so zurechtgelegt, dass 2 Buchten nach unten zeigen. Die Länge dieser Buchten bestimmt letztendlich die Länge Deines Kettenanhängers.Knoten Kette selber machen mit keltischen Knoten - Material und Schritt 1
  2. Danach überkreuzt Du die oberen Schnurenden einmal so, dass die rechte Schnur über der linken liegt.
  3. Die nun linksliegende Schnur wird dann nach unten geführt.Knoten Kette selber machen mit keltischen Knoten - Schritt 2-3
  4. Die nun rechte Schnur folgt und wird der linken untergeordnet.
  5. Jetzt wird die rechte Schlaufe über die rechts liegende Einzelschnur nach innen geflochten.Knoten Kette selber machen mit keltischen Knoten - Schritt 4-5
  6. Die linke Schlaufe folgt mit dem Unterschied, dass diese unter der Einzelschnur zur Mitte geführt wird. Die linke Schlaufe wird dabei über die rechte Schlaufe geführt. Beide Einzelschlaufen liegen nun außen.
  7. Als Nächstes werden die Einzelschnüre wieder nach innen geführt. Die rechte Einzelschnur wird über der Schlaufe ins Innere geführt.Knoten Kette selber machen mit keltischen Knoten - Schritt 6-7
  8. Die rechte Einzelschnur wird unter der Schlaufe ins Innere geführt und überkreuzt dabei die von rechts kommende Einzelschnur.
  9. Danach werden die Schlaufen sich überkreuzend nach innen geführt.Knoten Kette selber machen mit keltischen Knoten - Schritt 8-9
  10. Dann wieder die Einzelschnüre,
  11. bis nur noch kleine „Öhrchen“ übrig sind, die dann wieder innen liegen sollten.Knoten Kette selber machen mit keltischen Knoten - Schritt 10-11
  12. Das links liegende Schnurende wird zum Schluss auch durch das linke „Öhrchen“ geführt und das rechts liegende in das rechte „Öhrchen“.
  13. Bevor Du die Schnurenden einkürzt, solltest Du den Knoten noch mal nach Deinem Gusto vorsichtig zurechtziehen. Dann kannst Du die Fadenenden einkürzen und mit Textilkleber fixieren.Knoten Kette selber machen mit keltischen Knoten - Schritt 12-13
  14. Jetzt bist Du mit dem „Keltischen Stab“ fertig, juhu.
  15. Damit aus dem Knoten auch eine Kette wird, fädelst Du einen der Biegeringe mit Gliederkette an einer der seitlichen Knotenschlaufen ein und schließt den Biegering dann wieder.Knoten Kette selber machen mit keltischen Knoten - Schritt 14-15
  16. Auf der anderen Seite wiederholen!
  17. Zum Schluss öffnest Du die Gliederkette mittig und befestigst auf der einen Seite den KarabinerKnoten Kette selber machen mit keltischen Knoten - Schritt 16-17
  18. und auf der anderen Seite noch mal einen Biegering.Knoten Kette selber machen mit keltischen Knoten - Schritt 18

Und fertig ist Deine wunderschöne Knotenkette.

Ferige Knoten Kette selber machen mit keltischen Knoten

Schmuck mit keltischem Knoten selber machen

Der keltische Knoten wirkt am Anfang bestimmt etwas komplex, aber es lohnt sich, ihn zu üben, was am besten durch Nachknoten geht. Neben Ketten kannst Du auch richtig schöne Armbänder mit dem „Keltischen Stab“ selber machen. Hierfür nutze ich am liebsten gewachste Baumwolle mit einer Stärke von 1 mm. Kette und Karabiner bleiben gleich.

Knoten Armband selber machen mit keltischen Knoten

Auch als Brosche stelle ich mir das Ganze sehr hübsch vor. Du siehst also: die Möglichkeiten sind groß.

Auf Pinterest merken:

Knoten Schmuck selber machen mit keltischen Knoten auf Pinterest merken

Entdecke noch mehr Schmuck-DIYs.

Viel Spaß beim Selbermachen!

Deine frau friemel

Willkommen bei frau friemel

Hinter der kleinen Basteltante stecke ich, Liesa, ausgestattet mit einer großen Leidenschaft für DIYs, selbstgemachte Geschenke und schöne Dekoration. Alles, was geht, wird hier selbstgemacht.
Hier erfährst Du mehr über mich.

frau friemel auf Social Media
InstagramPinterest
DIY Ideen für den Sommer
DIY des Monats
Untersetzer selber machen mit Naturmaterialien
Lieblingskategorien

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

* Mit dem Häkchen sagst Du mir, dass Du mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden bist. Mehr Informationen hierzu erhältst Du auf der Datenschutzseite.

Beitragskommentare