Adhäsionsfolie plotten

Huhu,

heute wollen wir einer spezielleren Folienart widmen, die du auch ganz toll plotten kannst. Warum speziell? Diese Folie wurde nicht extra für den Plotter entwickelt, zumindest die Produkte, die ich verwende. D. h. ich musste selber auf die Suche nach den richtigen Schneideeinstellungen gehen. Meine Erfahrungen teile ich natürlich gerne mit dir. Ich kann dir schonmal verraten: Adhäsionsfolie ist sehr praktisch und du kannst mit ihr richtig coole Projekte umsetzen. Also lass uns gleich loslegen!

Was ist Adhäsionsfolie?

Adhäsionsfolie ist eine selbsthaftende Folie, die ohne Kleber auskommt. Sie haftet auf glatten Oberflächen und wird häufig auch als Fensterfolie bezeichnet. Die Oberfläche sollte vorm Auftragen saubergemacht werden. Wenn du das Motiv z. B. nicht mehr am Fenster haben möchtest, kannst du die Folie vorsichtig wieder abziehen. Ein weiterer Vorteil: du kannst die Motive auch gut lagern und immer wieder anbringen. Das ist bei Motiven aus Vinylfolie z. B. nicht möglich. Mit bunter Adhäsionsfolie kannst du außerdem tolle Farbeffekte erzielen, indem du sie übereinander platzierst.

Adhäsionsfolien – meine Produktempfehlungen

frau friemel

Material:

Werkzeug:

 

*Affiliate Link, mehr zum Thema erfährst du hier.

Adhäsionsfolie schneiden

Ich kann nur für die von mir verwendeten Produkte sprechen. Eventuell gibt es auch unterschiedliche Dicken etc. Eventuell müsst ihr das Ganze selber ein bisschen ausprobieren. Ich kann euch auf jeden Fall empfehlen mit den normalen Vinylfolien-Einstellungen zu beginnen. Die haben bei mir nämlich teilweise gleich gepasst.

Bunte und transparente Adhäsionsfolie plotten

Die bunte Adhäsionsfolie nutze ich solo. D. h. ich plotte das Motiv direkt aus der Folie aus und befestige es dann am Fenster. Das ist bestimmt auch eine tolle Bastelei für Kinder. Für die Platzierung von sehr kleinen Motiven ist die oben verlinkte Pinzette sehr hilfreich.

Bunte Adhäsionsfolie plotten - Anleitung

Bunte Adhäsionsfolie plotten - Ergebnis

Die transparente Folie ist als Träger klasse. Für ein geplottetes Fensterbild fügst du zuerst eine Outline um dein Motiv ein und plottest diese aus der Fensterfolie aus. Anschließend plottest du das eigentliche Motiv aus Vinylfolie aus und überträgst es mithilfe einer Übertragungsfolie auf die transparente Folie. Mehr zur Vinylfolie erfährst du in meiner Plotterfolien-Materialkunde. Du könntest die Vinylfolie auch direkt auf das Fenster kleben. Aber das ist umständlicher, wenn du nicht gut an das Fenster rankommst, du kannst das Motiv nicht lagern, da die Vinylfolie beim Ablösen wahrscheinlich einreißen wird und es könnte zu Kleberesten kommen. Du merkst, der Zwischenschritt mit Adhäsionsfolie ist da wesentlich unkomplizierter. Das Vorgehen siehst du nochmal bei der Regenbogenfolie.

Schneideeinstellungen für Adhäsionsfolie

Ich habe die Schneideeinstellungen genutzt, die ich auch für Vinylfolie benutze. Der weiße Trägerseite wird dabei auf die Schneidematte geklebt. Das Motiv muss nicht gespiegelt werden!

Einstellungen für den Silhouette Cameo 4:

  • Klingentiefe: 2
  • Durchgänge: 1
  • Anpressdruck: 10
  • Geschwindigkeit: 5

Regenfolie plotten

Regenbogenfolie ist eine tolle Effektfolie. Durch die Bruchstruktur funkelt es richtig schön, wenn die Sonne scheint. Und wenn du die Folie an der richtigen Stelle platzierst, zaubert sie schöne Regenbögen in dein Zimmer. Auch diese Folie dient eher als Träger. Plotte dir zunächst eine Outline oder geometrische Form aus der Regenbogenfolie. Dann plottest du dein Motiv aus Vinylfolie aus und klebst dieses anschließend auf die Regenbogenfolie. Bei der Motivauswahl solltest du darauf achten, dass es sich um eine Kontur handelt, es also nicht zu flächig ist. Denn umso größer die Regenbogenfolien-Fläche, desto größer auch die Lichteffekte. Stöbere doch gerne mal in meinen Suncatcher-Plottervorlagen und bastle dir so deinen eigenen Sonnenfänger.

Regenbogenfolie plotten - Motive

Und so geht’s:Regenbogenfolie plotten - Anleitung

Regenbogenfolie plotten - Ergebnis

Die ersten Male hält die Regenbogenfolie auch einfach so am Fenster. Wenn die Haftung nachlässt, sprühst du etwas Wasser auf sie und platzierst sie auf dem Fenster. Das überschüssige Wasser kannst du vorsichtig mit etwas Wasser abtupfen.

Schneideeinstellungen für die Regenbogenfolie

Diese Folie ist etwas dicker als die andere. Beim Schneiden sollte die strukturierte Seite oben liegen und auch hier muss nichts gespiegelt werden.

Einstellungen für den Silhouette Cameo 4:

  • Klingentiefe: 3
  • Durchgänge: 1
  • Anpressdruck: 20
  • Geschwindigkeit: 5

Jetzt hast du eine wunderbare neue Folienart kennengelernt, mit der du ganz bestimmt tolle Projekte umsetzen kannst.

Mehr Plotterideen entdecken.

Viel Spaß beim Selbermachen!

Deine frau friemel

Willkommen bei frau friemel
frau friemel

Hinter der kleinen Basteltante stecke ich, Liesa, ausgestattet mit einer großen Leidenschaft für DIYs, selbstgemachte Geschenke und schöne Dekoration. Alles, was geht, wird hier selbstgemacht.
Hier erfährst Du mehr über mich.

frau friemel auf Social Media
InstagramPinterest
Mein Buch
365 Tage Makramee
Werbung
DIY Ideen für den Sommer
DIY des Monats
Makrameebaum selber machen mit Wellenknoten
Lieblingskategorien