Leinwand bedrucken und Makramee-Bilderahmen selber machen

Makramee Bilderrahmen selber machen

Schwierigkeitsgrad: mittel

Zeitaufwand: mittel

#Werbung

Lieber Bastelwastel,

mit Makramee kannst Du Dir eine tolle Fotoaufhängung knoten. Du benötigst dazu nur wenige Materialien und zwei Knotenarten. Besonders edel sieht das Ganze mit bedruckten Fotoleinwänden aus. Ich habe mir ein paar meiner liebsten Naturaufnahmen auf Leinwände drucken lassen, um mir ein frühlingshaftes bis sommerliches Dekoelement zu schaffen. Das Tolle an den Makramee-Bilderrahmen: Du kannst die Bilder ohne Probleme austauschen und so z. B. an die Jahreszeit anpassen. Das hört sich interessant für Dich an? Dann lass uns gleich loslegen!

Hinweis: Diese DIY-Anleitung ist in Zusammenarbeit mit MEINFOTO.de entstanden. Hier kannst Du Deine Fotos auf verschiedene Materialien drucken lassen wie Acryl, Holz, Alu-Dibond u.v.m. Auch Textildruck auf z. B. Decken oder Kissen, Fotogeschenke und Fotobücher bietet MEINFOTO an. Wenn Du das Ganze mal ausprobieren möchtest, kannst Du den Rabattcode FRAUFRIEMEL10 (gültig bis 30.06.2023) nutzen und damit 10 % bei Deiner nächsten Bestellung sparen.

Makramee-Bilderrahmen – das brauchst Du:

frau friemel

Material:

  • Leinwände, Größe: 20 x 20 cm
  • 3 mm dickes 3ply Makrameegarn
  • Rundholzstab ca. 76 cm lang

Hilfsmittel:

  • Schere

Zuschnitte:

  • pro Bild:
    • 4 x 120 cm
    • 2 x 480 cm

Und so bastelst Du die Fotoaufhängung:

  1. Für die erste Seite vom Bilderrahmen schnappst Du Dir eine lange und zwei kurze Schnüre. Befestige diese mit einem Ankerstich am Holz. Bilde den Knoten so, dass die Schnurenden der längeren Schnur rechts außen bzw. links außen liegen. Gut festziehen!
  2. Nun beginnen wir mit dem Kreuzknoten: Führe hierfür die linke Schnur über den vier mittleren Schnüren nach rechts und die rechte Schnur unter den vier mittleren Schnüren nach links.Makramee Bilderrahmen - Schritt 1-2
  3. Dann führe die linke Schnur unter den vier mittleren Schnüren nach rechts und die rechte Schnur über den vier mittleren Schnüren nach links.
  4. Gut festziehen!Makramee Bilderrahmen - Schritt 3-4
  5. Wiederhole Schritt zwei bis drei bis Du einen Kreuzknotenstrang von ca. 15 cm geknotet hast. Ab dann knotest Du nur noch mit zwei mittleren Schnüren weiter.
  6. So knotest Du ca. 22 cm weiter, sodass die Leinwand gut umschlossen wird.Makramee Bilderrahmen - Schritt 5-6
  7. Als Abschluss bildest Du zwei weitere Kreuzknoten, die wieder um alle vier Mittelschnüre gehen.
  8. Nach diesem Prinzip fertigst Du einen zweiten Kreuzknotenstrang an.Makramee Bilderrahmen - Schritt 7-8

 

So kannst Du mehrere Aufhängungen anfertigen. Ich habe insgesamt drei geknotet. Du kannst die Mittelschnüre vorsichtig hin-und herziehen und so die Leinwände „einspannen“. Erst zum Schluss würde ich die Enden final auf eine Länge einkürzen.

Makramee Bilderrahmen selber machen

Varianten der Makramee-Bilderrahmens

Mit der Aufhängung kannst Du ein wenig spielen. Du kannst sie gerade nach unten hängen lassen oder Du richtest sie so aus, dass sie spitz zulaufen. Außerdem kannst Du die Bilder auch in unterschiedlichen Höhen anordnen. Dann musst Du gegebenenfalls die Garnlängen anpassen.

Makramee Bilderrahmen - Varianten

Makramee Bilderrahmen selber machen

Kleine Foto-Geschenkideen

Ein hängender Makramee-Bilderrahmen lässt sich natürlich prima verschenken. Wenn Du Dir dabei unsicher über den Platz der/des zu Beschenkenden bist, würde ich nur eine Aufhängung mit einer Leinwand anfertigen oder Du knotest die Aufhängung so, dass die Bilder untereinander sind. Alternativ ist das Fototassen bedrucken lassen auch eine schöne kleine Geschenkidee. Diese kannst Du prima als Pflanztopf nutzen oder mit Süßigkeiten befüllen. Wenn alles weggenascht oder das Blümchen verblüht ist, kann die Tasse dann klassisch weiterverwendet werden.

Tasse bedrucken lassen

Auf Pinterest merken:

Makramee Bilderrahmen auf Pinterest merken

Entdecke noch mehr Makramee-Anleitungen.

Viel Spaß beim Selbermachen!

Deine frau friemel

Willkommen bei frau friemel
frau friemel

Hinter der kleinen Basteltante stecke ich, Liesa, ausgestattet mit einer großen Leidenschaft für DIYs, selbstgemachte Geschenke und schöne Dekoration. Alles, was geht, wird hier selbstgemacht.
Hier erfährst Du mehr über mich.

frau friemel auf Social Media
InstagramPinterest
Mein Buch
365 Tage Makramee
Werbung
DIY Ideen für den Sommer
DIY des Monats
Makrameebaum selber machen mit Wellenknoten
Lieblingskategorien