1. Origami Anleitung: Das Herz – perfekt zum Falten von Geldscheinen

Origami Herzen mit frau friemel basteln

Lieber Papierliebhaber,

heute möchte ich feierlich eine neue Blogreihe eröffnen, in der ich Dir regelmäßig neue Origami Faltungen vorstelle. Ich bin nämlich in letzter Zeit wieder richtig auf den Geschmack gekommen, da man für Origami kaum Bastelmaterial braucht außer quadratisches Papier. So kann man immer auch spontan mit dem Basteln anfangen, ohne mühsam vorher Bastelläden absuchen zu müssen. Man muss sich nur eine Auswahl an kleinen Papieren zulegen. Zudem entspannt mich das Falten ungemein und es macht einfach Spaß, weil man schon nach ein paar Übungsfaltungen tolle Erfolge sieht. Lass uns gleich anfangen!

Weiterlesen

Deko selber basteln: Scherenschnitt Papierflieger

Papierflieger Scherenschnitt basteln mit frau friemel

Lieber Bastler,

in den letzten Tagen bin ich endlich mal wieder zum Basteln gekommen. Die Arbeit lässt im Moment wenig Freizeit zu und wenn es wärmer wird, ist man viel mit anderen Dingen wie Garten und Co. beschäftigt, deswegen liebe ich den Herbst auch so 😃 . Ich möchte Dir heute mein neuestes „Kunstwerk“ zeigen: ein Bild für unsere Wohnung, dass sich auch prima als selbstgemachtes Geschenk eignet. Das Ganze ist wirklich nicht schwer und erfordert höchstens ein wenig Geduld. frau friemel zeigt Dir, wie es geht!

Weiterlesen

Basteln für Ostern: Ostereier bemalen und Tipps fürs Auspusten von Eiern

Ostereier bemalen mit frau friemel

Lieber Bastelfreund,

die Osterzeit geht immer viel zu schnell rum. Deswegen wird es Zeit, schnell mit den Basteleien zu beginnen. Ich finde nämlich, dass Eierschalen ein ganz tolles und auch irgendwie faszinierendes Material sind 😃 . Lange habe ich mich allerdings vor dem Auspusten der Eier mit dem Mund geekelt. In der Zwischenzeit habe ich jedoch ein paar tolle Tipps gefunden, um das zu umgehen. Ich zeige Dir sehr gerne wie es geht!

Weiterlesen

Marteniza Tag – ein herzerwärmender Frühlingsbrauch

Marteniza Püppchen für Marteniza Tag basteln mit frau friemel

Hello again,

heute möchte ich Dir von einem schönen, kleinen Brauch berichten, mit dem ich einen ganz besonderen Tag verbinde. Eines der ersten Geschenke meines lieben Freundes waren nämlich kleine rot-weiße Püppchen aus Wollfäden, die nach bulgarischem Brauchtum kleine Glücksbringer sind und den Frühling einläuten. Doch jedes Jahr habe vergessen, meine Püppchen rechtzeitig aufzuhängen. Dieses Jahr soll sich das ändern. Deswegen habe ich mich intensiver mit dem Martenzia Tag beschäftigt und möchte selbst ein paar Püppchen basteln und sie an liebe Menschen verschenken. Vielleicht hast Du ja auch Lust mitzumachen?

Weiterlesen