Noch ein Bastelblog – Let me introduce you to frau friemel

Lieber Freund des gestalterischen Wahnsinns,

gibt es eine bessere Zeit als den Oktober, um mit einem Bastelblog zu starten?

Siehst Du, finde ich auch nicht. Endlich ziehen einen nicht mehr die lästigen Sonnenstrahlen nach draußen und man kann ohne schlechtes Gewissen den ganzen Tag zuhause verbringen. Doch man sollte nicht die ganze Zeit rumlungern, sondern produktiv werden – das hilft auch gut gegen herannahende Winterdepressionen. Wenn Du hierfür noch einen kleinen Tipp brauchst: Element of Crime – Über Nacht

„Und kaum daß ich einmal nicht müde bin ist der Sommer schon wieder vorbei“

Sherbstblaetter_kastanienollte man sich doch einmal vor die Tür für einen kleinen Herbstspaziergang wagen (für Hundebesitzer ein manchmal lästiges Muss), bietet einen die Natur im Gegenzug beste und ganz wichtig: ökologisch abbaubare Bastelmaterialien wie Kastanien, Stöcker, bunte Blätter und und und… Frische Luft ist ja auch gesund und was gibt es Schöneres als mit roten Nasen wieder nachhause zu kommen, einen heißen Tee zu trinken und ein leckeres Irgendwas, egal was, hauptsache süß und mit Zimt, zu essen.

Aber Spaß beiseite, die Zeichen standen gut, um endlich einen langehegten Gedanken in die Tat umzusetzen. So starte ich heute endlich meinen ersten eigenen Blog. In Zukunft findest Du hier, sofern alles glatt läuft ;-), Ideen und Inspirationen zum Selbermachen, Erlebnisse aus meiner neuen Heimatstadt Berlin und anderen Teilen der Welt, neue Entdeckungen, die ich in meinen (leider) vorhandenen Konsumwahn gemacht hab (dafür bastle ich ja mit Stöckern!) und manchmal auch schwerwiegende Gedanken zu bestimmten Themen. Und das Beste am Herbst ist doch auch, dass er die schönste Zeit im ganzen Jahr einleutet: Weihnachten.

Also lass uns doch zusammen den Herbst erleben!

Deine frau friemel

Vielleicht gefällt Dir auch das:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.