Basteln für Ostern: Ostereier bemalen und Tipps fürs Auspusten von Eiern

Ostereier bemalen mit frau friemel

Lieber Bastelfreund,

die Osterzeit geht immer viel zu schnell rum. Deswegen wird es Zeit, schnell mit den Basteleien zu beginnen. Ich finde nämlich, dass Eierschalen ein ganz tolles und auch irgendwie faszinierendes Material sind 😃 . Lange habe ich mich allerdings vor dem Auspusten der Eier mit dem Mund geekelt. In der Zwischenzeit habe ich jedoch ein paar tolle Tipps gefunden, um das zu umgehen. Ich zeige Dir sehr gerne wie es geht!

1. Eierstempel entfernenEierstempel entfernen

Hierfür tränkst Du ein Tuch ganz einfach mit Essig und reibst das Ei ordentlich ab. So lässt sich der Eierstempel ganz leicht entfernen.

2. Eier Auspusten ohne Mund

Zum Auspusten der Eier brauchst Du eine Spritze und eine Kanüle. Beides bekommst Du zum kleinen Preis in der Apotheke. Zusätzlich habe ich eine Pinnnadel genutzt, um das erste Loch in die Eierschale zu stechen. Wenn Du das gemacht hast, kannst Du die Spritze mit aufgesetzter Kanüle mit Luft aufziehen. Nun hältst Du das Ei mit dem Loch nach unten über ein Auffanggefäß und drückst die Luft in das Ei. Dabei solltest Du möglichst langsam vorgehen, sonst platzt das Ei. Nicht, dass mir das passiert wäre 😃 .

Nach mehreren Vorgängen, je nach Größe der Spritze, ist das Ei dann auch leer. Am Schluss würde ich noch ein paar Mal mit Wasser spülen und anschließend nochmals Luft in das Ei drücken, um wirklich alle Reste zu entfernen.

Nun würde ich die Eier noch über Nacht mit dem Loch nach unten stehen lassen, damit dann auch wirklich die gesamte Flüssigkeit draußen ist.

3. Eier bemalen

Ostereier MusterVor dem Bemalen habe ich die Eier nochmald mit Essig abgerieben, um eine saubere Oberfläche zu haben. Zum Bemalen der Eier habe ich in diesem DIY einen schwarzen edding 3000 genutzt. Dieser verwischt fast gar nicht, wenn Du ihn ganz kurz trocknen lässt. Jetzt musst Du Dir nur noch schöne Muster ganz nach Deinen Geschmack ausdenken und fertig ist Deine Osterdeko.

Ich wünsche Dir wie immer ganz viel Spaß beim Nachmachen! In den nächsten Tagen folgen noch ein paar weitere Bastelideen für Ostern.

Deine frau friemel

Vielleicht gefällt Dir auch das:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.